2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
Die Halbfinals des Südwest-Pokals verschieben sich ins neue Jahr. Es könnte im Finale zu einem Wiedersehen kommen.
Die Halbfinals des Südwest-Pokals verschieben sich ins neue Jahr. Es könnte im Finale zu einem Wiedersehen kommen. – Foto: Marcel Eichholz

Wetterlage verhindert Halbfinals

Als Reaktion auf die aktuelle Wetterlage und die Prognosen hat der Verbandsspielausschuss die beiden Halbfinal-Partien des Südwest-Pokals ins neue Jahr verschoben

Region. Das Duell der beiden Oberligisten zwischen Wormatia Worms und dem SV Gonsenheim findet nun am Dienstag, 12. März um 19.30 Uhr im Wormatia-Stadion statt. Am Folgetag (13. März) zur selben Zeit tritt dann der Regionalligist TSV Schott Mainz beim Pfälzer Verbandsligisten SV Hermersberg an. Ursprünglich sollten beide Partien noch Anfang Dezember stattfinden.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt von der Allgemeinen Zeitung und Wormser Zeitung.

Neuauflage des letzten Finals?

Die Sieger der beiden Duelle spielen dann am 25. Mai beim „Finaltag der Amateure“ um den Einzug in den DFB-Pokal. Zuletzt gewann der TSV Schott Mainz den Verbandspokal zwei Mal hintereinander. Sollten sich der TSV und Worms im Halbfinale durchsetzen, würde es zu einer Neuauflage des letztjährigen Pokal-Endspiels kommen.



Aufrufe: 029.11.2023, 14:11 Uhr
(dth)Autor