2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines
– Foto: Nicole Seidl

West-Kreis-Vorrunde komplett: Mertsee „rettet“ Gruppe 1

Durch die Absage des Kreisligisten FC Julbach-Kirchdorf wäre es in einer Vorrundengruppe zu einer absurden Situation gekommen +++ Dank SG „Mertsee“ Kirchberg/Taufkirchen spielen in Arnstorf immerhin zehn Teams um vier Tickets für die Kreis-Endrunde

Kurzfristige Absagen sind immer ärgerlich. Durch den erst am Donnerstag publizierten Rückzug des Kreisligisten FC Julbach-Kirchdorf fehlte für das Vorturnier des Fußballkreis West am Samstag (ab 13 Uhr) in Arnstorf eine Mannschaft. Der Spielplan wäre dadurch gehörig durcheinander gewirbelt worden, da mit einem Zehner-Feld geplant wurde, das in zwei Vorrundengruppen unterteilt wurde, von denen jeweils die vier besten Teams jeder Staffel den Einzug in die K.o.-Runde schaffen. Dieses Szenario ist nun wieder erreicht, da die SG Mertsee kurzfristig nachgemeldet hat. Die beiden Arnstorf-Gruppen spielen somit wie geplant im Überkreuz-Modus die vier Starter für das Kreisfinale, das am 13. Januar in Dingolfing ausgetragen wird, aus.

Durch den Verzicht von Julbach-Kirchdorf - und ohne die kurzfristige Bereitschaft der SG Kirchberg/Taufkirchen - wären die vier Teilnehmer der Gruppe 1 (DJK-SF Reichenberg, ASCK Simbach am Inn, DJK-SSV Dietersburg, TuS Pfarrkirchen) schon definitiv für die K.o.-Phase qualifiziert gewesen (es wäre nur die Reihenfolge überhaupt auszuspielen gewesen), während in der Gruppe 2, die mit dem FC Dingolfing, dem FC Oberpöring, dem TSV-FC Arnstorf, der SG Höcking / Ganacker und der SG Griesbach / Steinberg besetzt ist, in jedem Fall ein Team in der Vorrunde auf der Strecke bleibt.


"Es wäre kein Drama gewesen, hätten wir mit neun Mannschaften spielen müssen. Aber: Vielen herzlichen Dank an die SG Kirchberg/Taufkirchen", sagt Kreis-Spielleiter Herbert Hasak.



Die weiteren Turniere im Kreis West:
Gruppe 3 und Gruppe 4 am 10. Dezember (ab 13:30 Uhr) beim ETSV 09 Landshut
Gruppe 5 und 6 am 10. Dezember (ab 13:30 Uhr) in Rottenburg an der Laaber

Insgesamt qualifizieren sich zehn Mannschaften für das Kreisfinale, das am 13. Januar in Dingolfing über die Bühne gehen wird.


Aufrufe: 01.12.2023, 09:20 Uhr
Thomas SeidlAutor