2024-06-13T13:28:56.339Z

Spielbericht

Von 0:2 auf 5:2 --- Zwei grundverschieden Halbzeiten

Aus VfR-Sicht die erste Halbzeit echt zum in die Mottenkiste packen, die zweite Hälfte zum Zunge schnalzen. Die Gelb-Schwarzen waren wohl noch gedanklich in der Kabine, beim Anpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Marco Schweizer (Bad Krozingen). Gerade mal 50 Sekunden (!!) gespielt und das 0:1. Aron Deiß legte vor und Gästetorjäger Kossi-Emmanuel Junior Dotsevi schob ein. Zwei weitere gute Chancen ließen die Gäste, in der (9.) durch Dotsevi und (32.) Deiß liegen. Beide Male blieben die VfR-Torhüter Jonathan Rilling (musste nach 26 Minuten angeschlagen raus) und Philipp Vogler Sieger. In der 35. Spielminute traf Belal Baktiary, für die Einheimischen den rechten Pfosten. Minute 38 - das 0:2 für Vögisheim-Feldberg durch Deiß. Bald darauf pfiff der Spielleiter diese gruselige 1. Halbzeit ab.

Alle endlich wach, die tolle 2. Hälfte konnte beginnen. Es kam besonders die Zeit von Lamin Jammeh. Mit seinem "Dreierpack" drehte er die Partie, auch dank guter Vorbereitungen. Beim 1:2 (53.) war es Sebastian Wiesler der vorlegte. Das 2:2 in der 61. Minute, Ecke von links vom Kapitän Adonis Batusha, ein Gästespieler verlängerte per Kopf und Lamin drückte den Ball aus der Luft über die Linie. Zwei Minuten später (63.) kam der spielende Co-Trainer Murat-Can Mazlum über die rechte Seite und bereite Lamin's dritten Treffer vor. Nun war man klar "Herr der Lage", vom Gästeteam kam nicht mehr viel. In den Schlussminuten war "Jokertime" bei den Möhlinkickern. Coach Sascha Hohwieler griff selbst noch in's Geschehen ein. In der 93. Minute scheiterte Zahir Yilmaz noch am guten Gästegoalie Benjamin Arduc, aber der Coach war zur Stelle und "lochte" ein zur Entscheidung - dem 4:2. Aber einen haben wir noch. Der ebenfalls eingewechselte Johann "Bäro" Reinhardt erzielte, mit einem wunderschönen Heber den 5:2-Enstand. Vorbereitet von Lamin Jammeh. Weiter geht's am kommenden Sonntag, den 12.05.2024 um 15.00 Uhr mit der Begegnung: TuS Obermünstertal - VfR Hausen ll. Auf geht's ins "Brandenstadion" die Jungs unterstützen.

MG

Aufrufe: 09.5.2024, 16:44 Uhr
Mike GaulrappAutor