2024-07-12T13:30:11.727Z

Spielbericht

Schützenfest im Möhlinstadion

Am letzten Spieltag der Saison 2023/2024, ließen es die beiden Teams, noch einmal richtig krachen. Dritter gegen Zwölfter lauteten die Platzierungen, beim Anpfiff des guten Schiedsrichters Arno Gutmann (Obermünstertal). Der musste in der fairen Begegnung nur eine gelbe Karte notieren, dafür kam er beim beim Aufschreiben der 12 Tore kaum nach. Beide Defensivreihen schienen schon in der Sommerpause zu sein, da bekamen die zwei offensiven Mannschaftsteile Spaß daran, besonders in Teil eins, gleich 8-mal "einzulochen." Insgesamt 9 verschiedene Torschützen, zeigten viel Abwechslung. Die Gastgeber legten einen Schnellstart hin und der SC Baris wusste bis zur 12. Minute, nicht wie ihm geschah. Es stand schon 3:0, nach den Toren wie folgt : 1:0 (5.) Philip "Baggy" Ebner per Kopf, nach schöner Linksflanke von Lamin Jammeh. 2:0 (8.) Dirk Ibrahim nach Zuspiel von Sebastian Wiesler. 3:0 (12.) Souleymane Soumahoro, welcher den Keeper umspielte, nach Vorarbeit von "Basti" Wiesler und "Baggy." Schön war's dachten wohl die Möhlinkicker und lehnten sich zurück, doch die Gäste waren nun auch im Spiel angekommen. 20 Minuten später stand es (!!) 3:4. Veli Yesilyurt verkürzte auf 3:1 (18.) und Gökan Mordogan auf 3:2 (21.) im Nachschuß. Gökan Mordogan würde dann im Strafraum gelegt (23.) und Cinar Kadir glich aus zum 3:3. In der 32. Spielminute war das Match komplett gedreht, denn Veli Yesilyurt erzielte die erstmalige Baris -Führung zum 3:4. Noch vor der Pause der 4:4-Ausgleich (36.) durch Lamin Jammeh, nach einem Pass durch die Gasse von "Basti" Wiesler, ließ er zwei Gegenspieler stehen und traf aus 18 Metern mit links, präzise rechts unten. Dann mussten alle, nach diesem tollen "Scheibenschießen, erst einmal "durchschnaufen" --- es war Halbzeit. Kaum wieder auf dem Platz, ging es mit dem 5:4 (51.) für den VfR weiter. "Baggy" mit seinem zweiten Tor, Dirk Ibrahim legte ihm den Ball vor. Aber die Müllheimer hatten noch einen, nämlich das 5:5 in Minute 58 --- ein Kopfballtor von Serdal Duman. Nur drei Zeigerumdrehungen darauf (61.) das 6:5 für die Gelb-Schwarzen. Von "Basti" Wiesler (sein 12. Assist in dieser Runde!!) durchgesteckt, setzte Marco Schächtele die Kugel aus 20 Metern, zu seinem 18. Saisontreffer in die Maschen. Dann wurde es sehr viel ruhiger, die "Tormaschinerien" wurden langsam müde. Sage und schreibe eine halbe Stunde, verging ohne Torjubel. In der 92. Minute fiel das finale Tor in der Saison 2023/2024. Das 7:5 war Lamin Jammeh vorbehalten, er traf nach einem Einwurf von Marco Schächtele zu seinem 7. Saisontor. Man darf beiden Teams eine verdiente und schöne Sommerpause wünschen, bis zur neuen Saison 2024/2025. ✋MG

Aufrufe: 02.6.2024, 20:56 Uhr
Mike GaulrappAutor