Die Siegermannschaft des VfR Regensburg mit Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (li.), Schiedsrichter Reinhard Weindler und Kreisspielleiter Mike Koriath (re.).
Die Siegermannschaft des VfR Regensburg mit Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer (li.), Schiedsrichter Reinhard Weindler und Kreisspielleiter Mike Koriath (re.). – Foto: Alfons Weigert

VfR-Senioren küren sich zum Kreismeister

Der VfR Regensburg gewinnt das diesjährige Kreismeisterschaftsfinale der A-Senioren im Kreis Regensburg

Am Samstag spielten in Wenzenbach im Fußballkreis Regensburg zum Abschluss des Fußballjahres im Seniorenfußball der SV Wenzenbach und der VfR Regensburg um den Titel des Kreismeisters der A-Senioren 2022. Im Vorfeld spielten im Kreis Regensburg zehn Mannschaften in zwei Kreisligen eine einfache Spielrunde im Herbst. Dem war ebenfalls eine einfache Spielrunde im Frühjahr vorausgegangen, nach der die Mannschaften leistungsbezogen neu eingeteilt wurden.

Der VfR Regensburg trat als Meister der Kreisliga Ost an. Der SV Wenzenbach als geplanter Ausrichter auf neutralem Platz sprang mit seiner Mannschaft ein, nachdem die beiden Erstplatzierten der Kreisliga West kurzfristig absagen mussten. Nach einem 1:1-Halbzeitstand gewann der VfR Regensburg als spielerisch bessere Mannschaft am Ende deutlich mit 4:2. Die faire Partie wurde von Schiedsrichter Reinhard Weindler geleitet. Bei der Siegerehrung dankten Bezirksseniorenspielleiter Hans Dammer und Kreisspielleiter Mike Koriath den beiden Teams für ihren Einsatz und die faire Spielweise. Beide Teams erhielten eine Ball, der VfR Regensburg darüber hinaus die Meisterurkunde.

Aufrufe: 019.10.2022, 08:00 Uhr
Redaktion RegensburgAutor