2024-05-28T12:27:18.299Z

Allgemeines
2022 jubelte der VfB Bottrop in der Schlussphase der Saison über den Landesliga-Aufstieg.
2022 jubelte der VfB Bottrop in der Schlussphase der Saison über den Landesliga-Aufstieg. – Foto: Sascha Köppen

VfB Bottrop gewinnt Topspiel & hat Landesliga-Aufstieg in eigener Hand

Der VfB Bottrop schlägt Tabellenführer SpVgg Sterkrade 06/07, übernimmt Platz eins und kann aus eigener Kraft in die Landesliga aufsteigen.

Vor 1.500 Zuschauern hat der VfB Bottrop für ein großes Ausrufezeichen gesorgt und das Topspiel gegen Tabellenführer SpVgg Sterkrade 06/07 mit 3:0 (2:0) gewonnen. Die Auswahl von Dusan Trebaljevac hat Platz eins der Bezirksliga, Gruppe 5, übernommen und kann jetzt aus eigener Kraft aufsteigen.

Der VfB Bottrop war mit der Mission gestartet, die direkte Rückkehr in die Landesliga zu schaffen. Nach Treffern von Yusuf Allouche (12.), Delowan Nawzad (30.) und Ahmed Jemaiel (65.) hat der Traditionsverein jetzt das Zepter in der eigenen Hand. Mit einem Zwei-Punkte-Vorsprung auf Sterkrade geht es in die letzten beiden Spieltage. Gewinnt der VfB auch gegen Rheinland Hamborn und den SC Oberhausen, ist die Landesliga-Rückkehr perfekt. Sterkade 06/07 darf sich keinen Ausrutscher mehr erlauben, ansonsten ist die Entscheidung schon am 26. Mai möglich.

VfB Bottrop – SpVgg Sterkrade 06/07 3:0
VfB Bottrop: Joel Frenzel, Hussein Solh, Frederick Owusu Ansah, Emre Can Aydin, Ahmed Jemaiel (88. Devin Müller), Emre Köksal, Hüssein El-Moussa (52. Tarek El Meshai), Olcay Yilmaz (82. Charalambos Pommer), Delowan Nawzad (77. Nusret Miyanyedi), Yusuf Allouche, Samet Kanoglu - Trainer: Dusan Trebaljevac
SpVgg Sterkrade 06/07: Thomas Bach, Serkan Karaüzüm (76. Nils Martin), Finn Müller (61. Torben Wissen), Lukas Geers, Mats Müller, Said Aljumaa (46. Moritz Anderheide), Artur Stankewizius, Gerrit Kriegisch, Robin Papert (73. Ömer-Faruk Calik), Sverre Müller, Damian Vergara Schlootz (80. Fabio Dessi) - Trainer: Lars Mühlbauer
Schiedsrichter: Phillip Langer (Mülheim an der Ruhr) - Zuschauer: 1500
Tore: 1:0 Yusuf Allouche (12.), 2:0 Delowan Nawzad (30.), 3:0 Ahmed Jemaiel (65.)

Das Restprogramm der Bezirksliga 5

33. Spieltag
Sa., 25.05.24 16:00 Uhr Rhenania Bottrop - SuS 21 Oberhausen
So., 26.05.24 15:00 Uhr DJK TuS Stenern - SV 08/29 Friedrichsfeld
So., 26.05.24 15:00 Uhr Rheinland Hamborn - VfB Bottrop
So., 26.05.24 15:00 Uhr GSV Viktoria Suderwick - Schwarz-Weiß Alstaden
So., 26.05.24 15:15 Uhr SuS 09 Dinslaken - Fortuna Bottrop
So., 26.05.24 15:15 Uhr SC 1920 Oberhausen - VfL Rhede
So., 26.05.24 15:30 Uhr SpVgg Sterkrade 06/07 - MTV Union Hamborn

34. Spieltag
Fr., 31.05.24 19:30 Uhr SV 08/29 Friedrichsfeld - TuB Bocholt
Fr., 31.05.24 20:00 Uhr VfL Rhede - Schwarz-Weiß Alstaden
Sa., 01.06.24 15:00 Uhr SuS 21 Oberhausen - SuS 09 Dinslaken
So., 02.06.24 15:00 Uhr GSV Viktoria Suderwick - Sportfreunde Königshardt
So., 02.06.24 15:15 Uhr VfB Bottrop - SC 1920 Oberhausen
So., 02.06.24 15:15 Uhr MTV Union Hamborn - Rheinland Hamborn
So., 02.06.24 15:30 Uhr Fortuna Bottrop - SpVgg Sterkrade 06/07

Aufrufe: 012.5.2024, 17:45 Uhr
André NückelAutor