2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
Für die Sebnitzer heißt es nun noch enger zusammenzurücken.
Für die Sebnitzer heißt es nun noch enger zusammenzurücken.

Uwe Kuhl nicht mehr Sebnitz Trainer

Der Trainer der BSV 68 Sebnitz tritt nach 0:7 Niederlage zurück.

Wie die Sächsische Zeitung am Montag berichtete ist BSV Trainer Uwe Kuhl mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

Die 0:7 (0:4) Heimniederlage über den TSV Rotation Dresden 1990 am vergangenen Sonnabend hatte den 59 jährigen Übungsleiter zum Rücktritt bewogen.

Der BSV 68 Sebnitz steht momentan mit 29 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz der Landesklasse Ost und hat vier Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.

Im Freitagabendspiel, Anstoß um 19:00 Uhr am Hänscheberg, beim FSV 1990 Neusalza-Spremberg wird der bisherige Co Trainer Daniel Hille die 1. Männermannschaft des BSV 68 Sebnitz betreuen. Dieser soll auch an den verbleibenden beiden Spieltagen an der Seitenlinie stehen. (gs)

Aufrufe: 028.5.2024, 12:07 Uhr
Georg SchröerAutor