2024-02-28T09:51:25.667Z

Spielvorbericht
– Foto: Der Sportfotograf

U19 tritt zum Topspiel beim Blumenthaler SV an

Mannschaft trainierte zur Vorbereitung auf Kunstrasen

Es wird wieder ein Topspiel. Die U19 des JFV AOBHH gastiert am Sonnabend in der Junioren-Regionalliga Nord beim Blumenthaler SV. Anstoß der Begegnung auf dem Kunstrasenplatz am Burgwall-Stadion ist um 14 Uhr.

Um sich auf die Begegnung noch besser vorzubereiten, trainiert das Team von Trainer Olaf Lakämper in dieser Woche auf dem Kunstrasenplatz in Harsefeld. „Blumenthal hat eine tolle Mannschaft. Viele von diesen Jungs sind letzte Saison mit der B-Jugend in die Bundesliga aufgestiegen. Wir treffen hier auf einen starken Gegner“, so JFV-Coach Olaf Lakämper zur ZEVENER ZEITUNG.

Doch auch die Gäste spielen bisher eine formidable Saison - und das soll so weitergehen: „Letzte Saison hatten wir nach der Hinrunde 24 Punkte, nun sind wir schon bei 23 Punkten nach 11 Spielen. Das sieht alles sehr gut aus“, so Lakämper, der aber bei diesem „Stadt-Land-Duell“ möglicherweise auf den einen oder anderen Leistungsträger verzichten muss. „Wir haben einige Krankheitsfälle im Kader, so kränkeln zur Zeit Finn Wendler, Carlo Enna und Mats Breitweg. Mal schauen, wer bis Samstag wieder gesund ist“, so der JFV-Trainer.

Gegner Blumenthal holte übrigens aus den letzten drei Begegnungen „nur“ zwei Punkte. Nach einer 1:2-Niederlage gegen den VfB Lübeck spielte das Team aus Bremen zuletzt zweimal Remis: 2:2 gegen den VfB Oldenburg und am vergangenen Wochenende 1:1 bei Eintracht Norderstedt.

Aufrufe: 024.11.2023, 08:30 Uhr
Zevener Zeitung/MeierAutor