– Foto: Dennis Paasch

TSV Achim: Zavelberg geht, Nasraoglu kommt

Trainerwechsel beim Verdener Kreisligisten

Beim TSV Achim gibt es in der nächsten Saison eine Veränderung an der Seitenlinie. Sven Zavelberg verlässt den Kreisligisten zum Saisonende. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden: Abdu Nasraoglu.

Sven Zavelberg geht damit im Sommer nicht in seine nächste Saison beim TSV und wird den Verein nach rund sechs Jahren verlassen. Diese Entscheidung hat er dem Verein frühzeitig mitgeteilt.

Der Vorstand konnte somit schnell handeln und bereits jetzt einen Nachfolger präsentieren. Abdu Nasraoglu übernimmt im Sommer das Kommando an der Seitenlinie und ist beim TSV Achim kein Unbekannter. Er stand bereits vor kanpp zehn Jahren als Interimstrainer an der Seitenlinie, trainierte Jugendmannschaften der JSG Achim/Uesen und war im Vorstand des Vereins tätig. Anschließend war er als Trainer beim TSV Ottersberg II, TSV Uesen TV Hassendorf und SV Hönisch unterwegs. Zuletzt stand er an der Seite von Trainer Tim Schwentke beim SV Baden.

Schwentke zieht es im Sommer ebenfalls nach Achim - als Co-Trainer von Nasraoglu. Schwentke war einige Jahre als Spieler in den Achimer Herrenmannschaften aktiv und übernahm zwei Jahre das Traineramt der 1. Herren. Auch er kennt sich also beim TSV Achim bereits aus und wird wenig Eingewöhnungszeit brauchen.

Auf einen Blick: Wie kann ich mitmachen?
Jeder kann mitmachen, ob als Vereinsverwalter, Fotograf, FuPa.tv-Filmer, Liveticker-Melder, Berichterstatter, Liga- und Turnierverwalter oder Schiedsrichtergruppen-Verwalter.
Erfahre mehr: >> Anleitungen & Tipps für FuPaner

Aufrufe: 024.1.2023, 10:00 Uhr
FuPa VerdenAutor