2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
Erster Neuzugang für die Saison 2024/25: Forstinnings Coach Florian Hahn (r.) begrüßt Angreifer Christian Häusler.
Erster Neuzugang für die Saison 2024/25: Forstinnings Coach Florian Hahn (r.) begrüßt Angreifer Christian Häusler. – Foto: arl

Top-Torjäger der Bezirksliga Nord: VfB Forstinning holt Christian Häusler

Aus der Bezirksliga

Christian Häusler ist Top-Torschütze des SC Ismaning, jetzt widmet er sich aber neuen Herausforderungen in der Landesliga.

Forstinning – Nachdem für den VfB Forstinning der Klassenhalt vorzeitig gesichert ist, nehmen die Planungen für die kommende Saison in der Fußball-Landesliga Südost Fahrt auf und konkrete Formen an: Als ersten Neuzugang verpflichtete VfB-Abteilungsleiter Thomas Herndl den Bezirksliga-Torjäger Christian Häusler (28) vom SC Grüne Heide Ismaning.

Dieser ist ein klassischer Mittelstürmer und war ein entscheidender Faktor beim Aufstieg der Ismaninger von der Kreisliga in die Bezirksliga Nord. Und auch dort zeigt der Rechtsfuß seine Qualitäten: Mit bislang 16 Saisontreffern in 24 Spielen (1 Assist) führt der Versicherungskaufmann zusammen mit zwei weiteren Akteuren die Liga-Torschützenliste an.

Häusler ist Top-Akteur mit 16 Toren diese Saison für den SC Grüne Heide

VfB-Trainer Florian Hahn streckte auch deswegen seine Fühler nach dem Offensivakteur aus. Im Angriff sieht der Übungsleiter nämlich momentan den größten Bedarf innerhalb des Kaders. Und der Coach hatte schlussendlich auch Erfolg mit seinen Bemühungen, denn der 28-jährige Häusler entschied sich trotz einiger Angebote von umliegenden Bayernligisten für den Ebersberger Landkreisverein.

„Am Ende des Tages hat vielleicht auch ein bisschen das Gesamtpaket den Ausschlag gegeben,“ begründete der zukünftige Forstinninger seine Entscheidung. Neben den Gesprächen mit dem VfB schuf sich Häusler auch ein Bild durch Kontakte mit ihm bekannten, ehemaligen Forstinninger Spielern. Zudem überzeugte den ehemals beim SV Zamdorf und FC Rot-Weiß Oberföhring kickenden Akteur die Infrastruktur und die Anlage. Ein relativ kurzer Weg von seiner Wohnstätte nach Forstinning tat ein Übriges. (arl)

Aufrufe: 017.4.2024, 08:04 Uhr
Christian ScharlAutor