SV Geislautern II siegt souverän

FC Kandil Saarbrücken II kann nicht antreten

SV Rockershausen II - SV Scheidt 1:2 (0:1)

In einem recht ausgeglichenem Spiel war die Weyers-Elf die etwas bessere Mannschaft. Der umjubelte Siegtreffer des SV Scheidt fiel allerdings erst in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit.

FC St. Arnual II - SC Halberg Brebach II 0:7 (0:6)

Der SC Halberg Brebach II wurde von Beginn an seiner Favoritenstellung gerecht und setzte den FC St. Arnual II ständig unter Druck. Die Gäste hätten bereits bei besserer Chancenverwertung in der ersten Halbzeit noch höher führen können. In der zweiten Halbzeit verwalteten die Gäste hauptsächlich das Ergebnis.

SV Geislautern II - FV Püttlingen II 5:0 (2:0)

Der SV Geislautern II zeigte durchweg eine sehr konzertrierte Vorstellung und erarbeitete sich viele Torchancen. Als in der zweiten Halbzeit die Beine der Gäste aus Püttlingen müde wurden, entschied die Heimmannschaft das Spiel verdient zu ihren Gunsten. Auf die Leistung lässt sich aus Sicht der Gastgeber aufbauen.

SF Hanweiler - SC Bliesransbach II 5:2 (2:0)

Die Abbas-Elf war über die 90 Minuten gesehen die bessere Mannschaft und hat die Vorgaben ihres Trainers Abbas hervorragend umgesetzt. Folgerichtig wurden die Gastgeber durch ihre couragierte Spielweise mit den fünf Treffern belohnt.

Saarbrücker SV - FC Kandil Saarbrücken II 2:0

Der FC Kandil Saarbrücken II konnte beim Saarbrücker SV nicht antreten. Grund dafür war, dass die Gäste verletzungsbedingt zu viele Ausfälle hatten. Zudem mussten einige Spieler arbeitsbedingt absagen und ein paar Spieler mussten bei der ersten Mannschaft aushelfen. Einer Spielverlegung wurde seitens des Saarbrücker SV nicht zugestimmt.

Das Spiel wird somit vom Saarländischen Fußballverband mit 2:0 für den Saarbrücker SV gewertet.

Der SC Friedrichsthal II, der SV Auersmacher III und der UFC Wacker Saarbrücken hatten an diesem Wochenende spielfrei.

Aufrufe: 013.11.2022, 12:47 Uhr
Pascal WernyAutor