2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
– Foto: Herbert Bruder

SV Freienhagen/Sachsenhausen: Zwei kommen, zwei gehen

Kreisoberligist peilt einen Platz unter den Top 5 an

Vollends zufrieden ist man beim SV Freienhagen/Sachsenhausen mit dem achten Tabellenplatz in der abgeschlossenen Kreisoberligasaison nicht wirklich. Das angestrebte Ziel, einen Platz im oberen Tabellenmittelfeld zu erreichen, konnte nicht ganz verwirklicht werden. Spielführer Christian Weishaupt äußerte sich in einem Interview zu den Leistungen der Mannschaft und den Erwartungen für die kommende Spielzeit.

"Wir sind nur bedingt zufrieden. Ziel war Platz fünf in der Liga und wir sind 8. geworden", resümierte Weishaupt kritisch die vergangene Saison. Dennoch zeigte er sich optimistisch und motiviert für die Zukunft. "Wir haben daraus gelernt und werden in der neuen Saison alles daransetzen, unsere gesteckten Ziele zu erreichen."

Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit begann am 3. Juli 2023, und Weishaupt freut sich bereits auf die bevorstehenden Highlights: Eine Kanutour auf dem Edersee wird angepeilt, außerdem freut man sich beim SV bereits auf die bevorstehenden Pokalspiele.

Der Kapitän hob die positive Entwicklung der jungen Spieler hervor, die aus der eigenen Jugendmannschaft hochgekommen sind. "Die Spieler, die kürzlich aus der Jugend zu uns gestoßen sind, entwickeln sich fußballerisch sehr gut und übernehmen immer mehr Verantwortung auf dem Platz."

Mit Blick auf die Zielsetzung für die kommende Spielzeit betonte Weishaupt den Wunsch, sich in der Liga zu etablieren und einen Platz im oberen Tabellendrittel zu erreichen. "Unser Ziel ist es, unter die ersten Fünf in der Liga und im Pokal möglichst weit zu kommen."

Auf die Frage nach den Meisterschaftsfavoriten in ihrer Liga nannte Weishaupt die Eintracht Edertal als einen der heißesten Titelanwärter.

In Bezug auf personelle Veränderungen im Team gab Weishaupt einen Überblick über Zu- und Abgänge. "Luca Wittkowski wechselt nach Bad Wildungen und Elias Kase nach Sand. Auf der anderen Seite konnten wir Tim Germeroth und Björn Bremmer von Waldeck/Netze für uns gewinnen. Zudem stoßen vier vielversprechende Spieler aus der A-Jugend der JSG Edersee zu uns."

Aufrufe: 07.7.2023, 06:56 Uhr
redAutor