2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines
– Foto: Rolf Schmietow

Stobbe bleibt Trainer in Hedendorf

Die VSV Hedendorf/Neukloster setzen in der kommenden Saison auf ihr Trainerteam. Ganz gleich, in welcher Liga der abstiegsbedrohte Fußball-Landesligist spielt, werden Björn Stobbe und Co-Trainer Daniel Jankowski weiter die sportlichen Geschicke lenken.

Hedendorf. Das teilten die VSV am Sonntag mit. Aktuell belegt das Team den 16. von 18 Plätzen.

Stobbe, der das Team seit 2021 trainiert, freut sich über das uneingeschränkte Vertrauen des Vereins. "Ligaunabhängig werde ich gemeinsam mit meinem Team die Mannschaft so festigen, dass auch in der nächsten Saison erfolgreicher Fußball an der Feldstraße geboten wird", sagt Stobbe, der bereits von 2006 bis 2015 verschiedene VSV-Teams trainierte. Jankowski ist seit dieser Saison Co-Trainer. Hedendorf ist seine erste Trainerstation.

Daneben gab Team-Manager Philip Sievers weitere Personalien bekannt. Demnach bleiben Physiotherapeutin Luca Gerlach, Betreuer Markus Czyperek und Torwarttrainer Michael Hopp an Bord. "Und auch ein Großteil der Mannschaft wird den Hedendorfer Weg in der kommenden Saison weiter mitgehen", sagt Sievers: "Wir setzen bewusst frühzeitig ganz auf Kontinuität, um Kurs zu halten und mit voller Konzentration und ohne Störgeräusche die Mission Klassenerhalt in Angriff zu nehmen." (bt)

Aufrufe: 031.1.2023, 10:30 Uhr
Tageblatt /Autor