2024-05-29T06:38:12.186Z

Allgemeines
Peter Stegner hat auch in der Saison 2024/25 bei der U23 des FC Gundelfingen das Sagen.
Peter Stegner hat auch in der Saison 2024/25 bei der U23 des FC Gundelfingen das Sagen. – Foto: Walter Brugger

Stegner bleibt bei der Gundelfinger U23

Trainer verlängert beim Bezirksliga-Team des FCG

Der FC Gundelfingen setzt die Zusammenarbeit mit U23-Trainer Peter Stegner um eine weitere Saison fort. Damit können die Gärtnerstädter in die Planungen für die kommende Runde intensivieren.

Unter der Leitung des 38-Jährigen schafften die Grün-Weißen 2022 den Aufstieg in die Bezirksliga Nord und belegen dort aktuell den zwölften Platz. Der in Bissingen wohnhafte Vater zweier Kinder hat bewiesen, dass er Spieler auf ein höheres Niveau bringen und die nachrückenden Talente aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum entwickeln kann. Mit Leon Sailer, Elias Miller, Vincent Danzer, Jeremias Seibold und Laurin Völlmerk schafften in den vergangenen beiden Jahren gleich fünf Spieler den Sprung ins Bayernliga-Team der Gärtnerstädter.

„Ich fühle mich wohl in Gundelfingen und möchte den eingeschlagenen Weg mit den jungen Talenten vorantreiben“, kommentiert Peter Stegner die vorzeitige Verlängerung. Dennoch macht er bezüglich seiner persönlichen Trainerambitionen kein Geheimnis: „Wichtig ist allerdings auch die langfristige Perspektive. Irgendwann muss der nächste Schritt kommen.“ Für den B+-Lizenz-Inhaber gilt es jetzt zunächst einmal, frühzeitig den Klassenerhalt zu schaffen. Die vakante Position des Co-Trainers soll spätestens bis zum Sommer wieder besetzt werden.

Mehr Lokalsport gibt es unter www.donau-zeitung.de

Aufrufe: 029.1.2024, 17:38 Uhr
Donau-Zeitung / pst, gülAutor