2024-04-23T13:35:06.289Z

Allgemeines
Die SSVg Velbert trauert um Rolf Bauerkämper.
Die SSVg Velbert trauert um Rolf Bauerkämper. – Foto: Thomas Rinke

SSVg Velbert trauert um ehemaligen Spieler und Trainer

Die SSVg Velbert trauert um Rolf Bauerkämper.

Die SSVg Velbert trauert um ihren ehemaligen Spieler und Trainer Rolf Bauerkämper. Rolli, wie seine Freunde und Fußballkollegen ihn liebevoll nannten, kam als Jugendspieler vom SV Flandersbach zur SSVg Velbert. Nach seinem altersbedingten Ausscheiden aus der damaligen A-Jugend der SSVg, knüpfte er als erfolgreicher Offensivspieler im Mittelfeld, für die Velberter in der Verbandsliga an seine ersten Erfolge an.

Letztlich folgte Bauerkämper dem Ruf dem von ETB Schwarz-Weiß Essen und wechselte zunächst an die Ruhr. Denn, Rolli Bauerkämper war nach Werner Lungwitz ein weiterer aktiver SSVg-Akteur, der in der Bundesliga seine Qualitäten als Spieler von Fortuna Köln beweisen konnte. Ab 1978 zog es ihn wieder zu seinem Heimatverein, der SSVg Velbert, wo er sowohl als Spieler und später Trainer seine Leistungen einbringen konnte.

Rolf Bauerkämper war ein sympathischer und charakterstarker Mensch und Sportler. Er wurde 75 Jahre alt.

Die SSVg Velbert spricht seiner Familie und weiteren Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus.

Aufrufe: 031.1.2023, 15:00 Uhr
PM / SSVg VelbertAutor