2024-05-29T12:18:09.228Z

Ligabericht
Holt mit der SG Waldsolms im Derby gegen den FC Cleeberg einen Zähler: Maximilian Klapsch (l.) in Aktion. © Jenniver Röczey
Holt mit der SG Waldsolms im Derby gegen den FC Cleeberg einen Zähler: Maximilian Klapsch (l.) in Aktion. © Jenniver Röczey

Serie des FC Cleeberg hält, drei Punkte gibt es aber nicht

Teaser GL GI/MR: +++ Beim Nachholspieltag in der Fußball-Gruppenliga sehen die „Raubritter“ gegen die SG Waldsolms wie der Sieger aus. Unterdessen wird die Lage des FSV Braunfels immer dramatischer +++

Wetzlar . Vergangene Woche den Angstgegner MTV Gießen besiegt und nun auch das Derby am Donnerstagabend gegen die SG Waldsolms nicht verloren: Fußball-Gruppenligist FC Cleeberg kann ohne Sorgen Ostern feiern. Das 2:2 bei der SGW war das 16. (!) Spiel in Folge ohne Niederlage. Damit kommen die „Raubritter“ bis auf drei Punkte an die SG Kinzenbach heran, die beim SV Bauerbach patzte (1:2). Der FSV Braunfels ist hingegen nach dem 1:5 gegen Türk Ata/Türkgücü Wetzlar wohl kaum noch zu retten. Der Abstieg in die Kreisoberliga West rückt immer näher. Eine starke Leistung zeigte der VfB Wetter, der den FC Ederbergland II nach einer fulminanten Schlussphase mit 3:2 niederrang. Zudem gab es einen Spielausfall zu vermelden. Da der Rasen in Kirchhain-Emsdorf nach Regen unbespielbar war, musste die Partie zwischen dem SV Emsdorf und dem FSV Schröck abgesagt werden. Neuer Termin ist der 17. April (19 Uhr, Rasenplatz Emsdorf). Auch die Partie zwischen der SG Obbornhofen/Bellersheim und dem MTV Gießen fand nicht statt, da der Platz unbespielbar war, ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 01.4.2024, 14:45 Uhr
RedaktionAutor