2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
Kevin Schacht bei der Präsentation des SV Eintracht Trier.
Kevin Schacht bei der Präsentation des SV Eintracht Trier. – Foto: Eintracht Trier

SC Preußen Münster: U23-Talent Kevin Schacht wird ausgeliehen

Regionalliga West-Spitzenreiter SC Preußen Münster leiht den 20-jährigen Kevin Schacht in die Regionalliga Südwest aus.

Der Offensivmann war im Sommer 2021 aus der U19 vom DSC Arminia Bielefeld gekommen und bisher hauptsächlich in der eigenen U23 zum Einsatz gekommen. Nun soll er bis zum Ende der laufenden Saison Erfahrungen beim abstiegsgefährdeten SV Eintracht Trier sammeln.

In anderthalb Jahren hat Schacht 29 Oberliga-Einsätze beim SC Preußen Münster II absolviert. Durch starke Leistungen im ersten Jahr mit immerhin elf Toren gehört er seit vorigen Sommer offiziell zum Regionalliga-Profikader, kam aber in der Hinrunde nicht über 14 Spieltagsberufungen ohne Einsatz hinaus. Im Westfalenpokal stand er dafür in allen drei Partien in der Startelf.

Um Schacht in den kommenden Monaten mehr Spielpraxis zu ermöglichen, wird er bis zum Saisonende an den Südwest -Regionalligisten Eintracht Trier verliehen. Dort trainierte Schacht bereits vergangene Woche mit und empfahl sich bei der Eintracht, u. a. durch ein Tor im Testspiel, als Verstärkung.

„Für Kevins weitere Entwicklung ist es einfach essentiell, möglichst viele Minuten auf hohem Niveau zu sammeln. Diese Perspektive bekommt er in Trier aufgezeigt, wo er die Verantwortlichen im Probetraining von seinen Qualitäten, die er zweifelsohne mitbringt, überzeugt hat. Fest steht aber auch: Ab Sommer planen wir wieder fest mit Kevin und wollen
ihn bei seiner weiteren Entwicklung begleiten“, sagt Preußens Geschäftsführer Sport, Peter Niemeyer, zur Leihe und betont: „Es ist für alle Seiten eine Win-Win-Situation: Kevin wird an dieser neuen Herausforderung in einer neuen Stadt, in einer neuen Liga und im Abstiegskampf zu spielen, wachsen. Die Eintracht darf sich auf einen talentierten Spieler freuen, der ihnen in der für sie wichtigen Saisonphase mit seiner Spielweise sicher helfen wird. Und wir freuen uns, wenn wir ihn zur neuen Spielzeit mit neuen Erfahrungen wieder an der Hammer Straße begrüßen dürfen.“

„Ich freue mich nach den guten Gesprächen mit den Verantwortlichen auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Mein Ziel ist es, der Mannschaft beim Klassenerhalt zu helfen und meine Qualitäten einzubringen“, so Schacht zu seinem Wechsel an die Mosel.

Aufrufe: 031.1.2023, 17:00 Uhr
PMAutor