Remschütz gewinnt nach starker Leistung in Schöndorf!

Am vergangenen 1. Advent mussten die Remschützer beim Tabellensechsten aus Schöndorf ran.

Auf einem sehr guten Kunstrasen zeigten die Gäste von Anfang an, dass sie nicht ohne die drei Punkte nach Hause fahren wollten und kombinierten sich ein ums andere mal sehenswert durch das Mittelfeld...

BERICHT der TSG Bau Remschütz

Belohnen konnten sie sich jedoch erst nach gut einer viertel Stunde. Philipp Ensenbach treibt den Ball nach vorne und findet mit einem klasse Chipball Robin Ensenbach, der die Kugel mitnahm und trocken ins linke Eck verwandelte. Nur vier Minuten später ist es wieder unser Kapitän mit einem tollen Ball in die Tiefe auf Christopher Kästner, der in die Mitte flankte und dort Vincent Müller fand, welcher einen wuchtigen Kopfball im Tor versenkte. Remschütz machte ein klasse Spiel und erhöhte noch vor der Halbzeit auf 0:3. R. Ensenbach mit einem ganz frechen Lupfer aus 25 Metern, der Ball knallte an die Latte und von dort ins Tor. Mit einer verdienten 3:0 Führung ging es in die Pause.

In Halbzeit zwei machten die Jungs vom Dudelteich da weiter, wo sie aufgehört hatten. Toller Kombinationsfußball und schnelles Umschaltspiel. So auch Acht Minuten nach Wiederanpfiff. F. Rudolph drehte schön auf brachte den Steckpass auf R. Ensenbach, der dem Torhüter auch bei seinem dritten Tor keine Chance lies. Nach 60 Minuten dann das wohl schönste Tor des Tages. Die Gästeabwehr konnte den Ball nur unzureichend klären und Happe knallte den Ball zum Anschlusstreffer von links in den rechten Winkel. Danach kontrollierte Remschütz die Partie weiter und spielte sich gute Gelegenheiten heraus, genutzt werden konnte jedoch keine mehr, sodass am Ende ein verdienter 4:1 Auswärtserfolg steht, dessen Grundlage eine wirklich starke 1. Halbzeit war.

Aufgrund des Heimrechttausches reist man kommenden Samstag, den 03.12.2022 nochmal nach Weimar, diesmal zum SC 1903 Weimar II. Anstoß ist um 16.00 Uhr.

Aufrufe: 027.11.2022, 23:03 Uhr
Clemens MöllerAutor