2024-05-22T11:15:19.621Z

Vereinsnachrichten
– Foto: Verein

Neues Trainer-Duo für den SC Zienken

Udo Göbel und Sohn Adrian Göbel übernehmen

Verlinkte Inhalte

Mit Udo Göbel und seinem Sohn Adrian Göbel ist es dem SCZ gelungen, ein Duo zu verpflichten, welches nicht nur eine SCZ Vergangenheit hat, sondern auch dem Dorf sehr verbunden ist. Speziell die Vereinsverbundenheit ist ein entscheidender Faktor für die Ausrichtung der Zukunft.

Udo Göbel blickt auf eine langjährige Erfahrung im Fußball zurück. Er trainierte bereits vor langer Zeit verschiedene Jugendmannschaften beim SCZ und agierte auch mehrer Jahre als Jugendleiter als die Jugendmannschaften ihren Höhepunkt hatten. Er war später Co-Trainer und anschließend in der Saison 2016/2017 als Trainer tätig. Zusätzlich ist er im Besitz der UEFA C-Lizenz und der DOSB Fitnesstrainer B-Lizenz.

Adrian Göbel wird seinen Vater als spielender Co-Trainer unterstützen. Nach seinen Jugendstationen beim SCZ, FC Denzlingen und FC Auggen machte er seine ersten Schritte im Aktivbereich beim SCZ. Nach drei Saisons und 66 Toren wechselte er zum Landesligist SV Ballrechten-Dottingen. Seit der Saison 2019/2020 schnürrt er seine Kickschuhe für den FC Neuenburg. Seine Zienkener Vergangenheit gepaart mit seiner Qualität als Spieler, stellen eine optimale Grundlage dar ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft zu werden. Wir sind froh, dass Adrian diesen Schritt macht und sind stolz seine ersten Erfahrungen im Trainerbereich zu begleiten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Dennis Eisen bedanken, welcher im Winter die Mannschaft übernahm und Woche für Woche alles gibt, die sportliche total schiefgelaufene Saison zu retten. Fachlich und menschlich ein herausragender Trainer, bei dem es nicht zu beanstanden gibt, der aber leider der neuen Ausrichtung des Vereins zum Opfer fällt. Wir hoffen Dennis auch in Zukunft noch auf dem Sportplatz anzutreffen und der volle Fokus liegt darin, die Rückrunde sauber zu Ende zu spielen.

Aufrufe: 015.4.2024, 07:00 Uhr
PM SC ZienkenAutor