2024-05-22T11:15:19.621Z

Allgemeines
von links nach rechts :  Can Akbay, Muhammet Horoz, Melih Can Köktas, Sezer Bozoglan, Alperen Gök, Trainer Kadir Cinar, Cem Akbay, 1. Vorstand ilhan Durmus, Umut Otyakmazoglu, Gianluca Müller, Ali Horoz, Furkan Özdemir, Giuseppe Di Martino, Andreas Egelhof 2. Vorstand, Trainer Fatih Gök. Es fehlen Emre Ozan und Yakup Ilyas.]
von links nach rechts : Can Akbay, Muhammet Horoz, Melih Can Köktas, Sezer Bozoglan, Alperen Gök, Trainer Kadir Cinar, Cem Akbay, 1. Vorstand ilhan Durmus, Umut Otyakmazoglu, Gianluca Müller, Ali Horoz, Furkan Özdemir, Giuseppe Di Martino, Andreas Egelhof 2. Vorstand, Trainer Fatih Gök. Es fehlen Emre Ozan und Yakup Ilyas.] – Foto: Verein

Neue Trainer und zahlreiche Neuzugänge beim SC Baris Müllheim

Der SC Baris Müllheim rüstet sich bereits jetzt für die kommende Spielzeit. Den Kreisliga-B4-Ligisten übernehmen als Trainer Kadir Cinar und Fatih Gök. Sie waren zuletzt beim FC Neuenburg aktiv, wo beide in der zweiten Mannschaft erste Erfahrungen als Trainer sammeln konnten.

Und damit nicht genug – denn bereits jetzt vermeldet Baris Müllheim 13 Neuzugänge. Laut Verein handelt es sich um junge, motivierte Akteure aus der Region. Viele davon spielten zuletzt beim Nachbarn FC Neuenburg, vor allem in der zweiten Mannschaft. Gemeinsam mit den erfahrenen Spielern aus dem aktuellen Baris-Team solle eine neue Mannschaft geformt werden, teilt der Verein mit.

Neu dabei sind bereits ab sofort Furkan Özdemir und Muhammet Horoz (zuletzt beide FC Neuenburg). Im Sommer stoßen dann Can Akbay, Melih Can Köktas, Sezer Bozoglan, Alperen Gök, Cem Akbay, Umut Otyakmazoglu, Gianluca Müller, Ali Horoz, Giuseppe Di Martino, Emre Ozan und Yakup Ilyas dazu.

In der Winterpause als Trainer aufgehört hat aus Zeitgründen Yücel Duman, der als Spieler aber weitermacht. In der Rückrunde, die es laut Verein „anständig zu Ende“ zu bringen gilt, stehen der stellvertretende Vereinsvorsitzende Andreas Egelhof und bereits Neu-Trainer Fatih Gök an der Seitenlinie. Derzeit steht Baris auf dem elften Tabellenplatz. „Für die neue Saison ist es ganz klar das Ziel, oben anzugreifen“, sagt Kadir Cinar. In seiner aktiven Laufbahn spielte der zentrale Mittelfeldmann und Freistoßspezialist unter anderem beim FC Neuenburg, auch in der Bezirksliga, sowie über mehrere Jahre bei Baris Müllheim in der Kreisliga A. Fatih Gök war die längste Zeit als Torwart beim FC Auggen aktiv.

Aufrufe: 020.2.2024, 15:00 Uhr
BZ/PMAutor