2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
Bezirksspielleiter Richard Sedlmaier und seine Mitstreiter haben die Vereine in Online-Tagungen ausführlich über Wissenswertes informiert
Bezirksspielleiter Richard Sedlmaier und seine Mitstreiter haben die Vereine in Online-Tagungen ausführlich über Wissenswertes informiert – Foto: Franz Nagl

Neue Regelung für volljährige Junioren - Warnwesten für Ordnungsdienst

Bei den Online-Tagungen wurden die niederbayerischen Vereine über einige Neuheiten informiert

Auf Online-Tagungen wurden die niederbayerischen Klubs in diesen Tagen wieder auf dem neusten Stand der Dinge gebracht. Unter anderem wurde der Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2024/2025 vorgestellt.

Bereits seit dem 1. Juli 2023 ist ein Regel in Kraft getreten, die in der Vergangenheit schon so manchen Klub Ungemach bereitete. Früher durfte ein Juniorenspieler an einem Tag nicht in verschiedenen Mannschaften eingesetzt werden. Dies wurde beispielsweise in der Vorsaison dem SV Habischried zum Verhängnis, der deshalb mehrere Punkte am grünen Tisch verlor und somit seine Kreisliga-Aufstiegschance einbüßte. Mittlerweile ist es aber so, dass ein Nachwuchsspieler mit der Vollendung des 18. Lebensjahrs an einem Tag beliebig viele Spiele bestreiten darf. Spieler des Jahrgangs 2005 sind für die Herren spielberechtigt, während aus dem Jahrgang 2006 nur Akteure eingesetzt werden dürfen, die bereits volljährig sind.


Ab dem 1. Februar gibt es zudem eine Neuerung. Sowohl von der Heim- als auch von der Gastmannschaft muss der Leiter des Ordnungsdienstes bei Spielen von aufstiegsberechtigten Herrenmannschaften eine Warnweste tragen.



Den kompletten Februar gibt es für alle Herrenmannschaften in Niederbayern ein kostenloses Spielverlegungsfenster. Jede Mannschaft kann in diesem Monat seine restlichen Heimspiele der Saison 2023/2024 kostenfrei ohne Zustimmung des Gegners unter nachfolgenden Bedingungen verlegen.

- Verlegung von Sonntag auf Samstag am gleichen Wochenende
- Verlegung von Samstag auf Sonntag am gleichen Wochenende
- Anstoßzeiten am Sonntag (12:00 bis 17:00 Uhr - sofern es die Lichtverhältnisse zulassen)
- Anstoßzeiten am Samstag (13:00 bis 18:00 Uhr - sofern es die Lichtverhältnisse zulassen)


Ein Antrag auf eine Spielverlegung auf einen Wochentag bedarf in jedem Fall die Zustimmung des Gegners und ist kostenpflichtig.


Auch der Rahmenterminplan für die Saison 2024/2025 steht für die Bezirksligen fest. Der erste Spieltag findet am 20./21. Juli statt. Nach dem Wochenende 09./10. November geht es für die Klubs im Normfall - am darauffolgenden Wochenende gibt es noch einen Nachholspieltag - in die Winterpause. Am 22./23. März 2025 - am 15./16. März ist wieder ein offizieller Nachholtermin verankert - beginnt die Frühjahrsrunde, am 16. Mai (Freitag) geht das Saisonfinale über die Bühne.


Auf Kreisebene müssen noch letzte Details abgestimmt werden. Im Osten ist der 27./28. Juli als einheitlicher Starttermin vorgesehen. Im Westen sollen die Kreisligen und Kreisklassen am gleichen Wochenende beginnen, die A-Klasse starten voraussichtlich erst eine Woche später. Saisonschluss ist am Wochenende 17./18. Mai 2025.





Aufrufe: 031.1.2024, 09:15 Uhr
Thomas SeidlAutor