2024-06-14T14:12:32.331Z

Vereinsnachrichten
Bissendorfs Neu-Coach Manuel Nannig und 1. Vorsitzender Lutz Pullwitt haben sich schnell geeinigt.
Bissendorfs Neu-Coach Manuel Nannig und 1. Vorsitzender Lutz Pullwitt haben sich schnell geeinigt. – Foto: Koitka

Nannig übernimmt das Ruder am Sonnensee

Die erste Herrenmannschaft vom FC Bissendorf begrüßt einen neuen Trainer: Als waschechter Ruhrpottler übernimmt Manuel Nannig ab sofort das Ruder am Sonnensee - er löst damit Vereinsurgestein Christoph Nölker ab.

Nannig, welcher bereits die erste Trainingseinheit geleitet hat, freut sich auf die neue Aufgabe: "Nach guten Gesprächen mit Vorstand und dem erweiterten Trainerstab war für mich schnell klar, dass ich hier richtig bin. Ich bin total heiß und freue mich gemeinsam mit den Jungs zu arbeiten." Die Vorbereitung auf die Rückrunde ist schon durchgeplant, der Fußball soll dabei aber nicht neu erfunden werden. "Hart aber herzlich - so läuft das bei mir ab", stellt Nannig mit einem Lächeln klar.

Der 51-jährige B-Lizenzinhaber kann auf reichlich Fußballerfahrung zurückblicken: In jungen Jahren lief er für die A-Jugend von Borussia Dortmund auf und spielte unter anderem in der Oberliga beim SV Holzwickede, ehe er sich mit seiner Familie in Bad Iburg niederließ und noch einige Jahre für den TuS Glane spielte. Im Osnabrücker Südkreis sammelte er indes die ersten Trainererfahrungen - Stationen waren u. a. der TuS Glane, der TuS Hilter, die SG Hankenberge-Wellendorf, der FC Westerwiede, die SF Lotte II und zuletzt die Eintracht Remsede, bei welcher er bis vor kurzem noch seine beiden Söhne betreute.

Bis zur Rückrunde, welche für Nannigs Team am 11.03. in Borgloh startet, stehen noch folgende Testspieltermine zur Vorbereitung an: Am 12.02. um 14 Uhr gegen Ballsport Eversburg, am 18.02. um 16 Uhr gegen Wimmer Lintorf II und am 04.03. um 16 Uhr gegen SG Ostercappeln/Schwagstorf II. Die Testspiele finden alle zu Hause auf dem Bissendorfer Kunstrasen statt. So können sich Nannig und sein Team in aller Ruhe für die bevorstehenden Aufgaben in der 1. Kreisklasse Süd (D) einspielen.

Es bleiben also noch ein paar Wochen Zeit die Segel am Bissendorfer Sonnensee in die richtige Richtung zu setzen.

Aufrufe: 030.1.2023, 21:38 Uhr
Jan KoitkaAutor