2024-06-13T13:28:56.339Z

Spielbericht

Knapper Derbysieg im Brandenstadion

Bei schönstem Fußballwetter holte sich die VfR-Reserve den angestrebten Dreier im Obermünstertäler "Brandenstadion". Anderst als am Freitagabend beim Spiel TuS ll gegen VfR lll (4:6), geizte man lange mit Toren. Selbst einen Strafstoß (12.), ließ Totoi ungenutzt. Hausen's Keeper Jonathan "Jo" Rilling konnte den Schuß abwehren. In der von Schiedsrichter Clemens Löffler gut geleiteten Partie, stand es somit zur Pause 0:0. In der 54. Spielminute das 0:1. Souleymane Soumahoro wurde gefoult und VfR-Kapitän Adonis Batusha nahm sich der Sache an. Aus gut 30 Metern "schweißte" der Kapitän, das Spielgerät in's TuS-Gehäuse. Nach einem Foulspiel an Marco Schächtele im Obermünstertäler Strafraum, gab es Strafstoß für die Möhlinkicker (59.). Doch auch dieser wurde vergeben, Dirk Ibrahim zielte rechts vorbei. Dies wurde nach 73 Spielminuten bestraft, denn jetzt traf Totoi zum 1:1. Nur zwei Zeigerumdrehungen darauf, gelang den Gelb-Schwarzen aber doch der 1:2-Siegtreffer. TuS-Goalie Schelb nahm den Ball auf und es gab indirekten Freistoß an der Fünfmeterlinie. Dirk Ibrahim tippte an und Sebastian Wiesler, traf hoch halbrechts zur Entscheidung. MG

Aufrufe: 013.5.2024, 18:18 Uhr
Mike GaulrappAutor