2024-03-01T12:31:23.136Z

Spielbericht
– Foto: Andreas Hannig

Klarer Vorsprung, dann wird es knapp: Meckelfeld siegt in Römstedt

Bravehearts geben fast eine 5:0-Führung aus der Hand

Sowohl der TV Meckelfeld als auch der MTV Römstedt zählen in ihrer Bezirksliga zu den ambitioniertesten Teams. Zunächst schienen die Bravehearts keine Mühe mit ihrem Kontrahenten zu haben, am Ende kämpfte sich der gastgebende MTV aber zurück ins Spiel und unterlag knapp mit 4:5 (0:3).

Meckelfeld war auf einem richtig guten Weg, ein Ausrufezeichen zu setzen. Ein Doppelpack von Philipp Wolfram (11., 13.) führte die Gäste auf die Siegerstraße, ein Eigentor von Kevin Galinowski führte zum dritten Tor (43.). Als der TVM nach Wiederanpfiff durch Paul Lochner doppelt nachlegte (47., 56.), schien die Begegnung entschieden.

Schließlich bekam die Mannschaft von Michel Welke aber ein paar Hausaufgaben mit auf den Weg. Denn die Gäste wurden nachlässig und zitterten am Ende ihren Vorsprung ins Ziel. Paolo-Jose Rieckmann schnürte für Römstedt einen Dreierpack (60., 87., 90.+1), zudem egalisierte Galinowski sein Eigentor (77.).

Aufrufe: 030.1.2023, 20:59 Uhr
Moritz StuderAutor