2023-09-26T10:19:04.334Z

Transfers
– Foto: André Nückel

Fußballtransfers: Ex-Sauertaler sucht neue Herausforderung

Warum Martial Servais in Berburg aufgehört hat und weitere Personalveränderungen.

Nachfolger des zum Südwest-Regionalligisten SGV Freiberg abgewanderten Roland Seitz (TV berichtete) beim Luxemburger Zweitligisten FC Berdenia Berburg ist Rainer Kraft. Der 60-jährige Schwabe war zuletzt in Ghana tätig und hatte in Deutschland unter anderem bereits Engagements beim VfR Aalen und den Stuttgarter Kickers. Verabschiedet hat sich in Berburg mittlerweile auch der bisherige Co-Trainer Martial Servais. Der in Godendorf (Kreis Trier-Saarburg) lebende Luxemburger war bis Sommer fünf Jahre lang Trainer der SG Sauertal Ralingen und heuerte dann bei den ambitionierten Berburgern an. Der 39-Jährige macht aus seiner Enttäuschung, nicht als Seitz-Nachfolger berücksichtigt worden zu sein, keinen Hehl und zeigt sich nun für neue Aufgaben dies- und jenseits der Sauer offen.

Dem Eifeler B-II-Ligisten SG Grenzland-Großkampen hat sich Nachwuchstalent Marlon Hontheim angeschlossen. Der 17-jährige Torwart kommt aus dem eigenen Nachwuchs. Nachfolger des erst Ende November von seinem Posten als Trainer des Eifeler B-II-Ligisten SG Neuerburg/Ringhuscheid/Ammeldingen/Karlshausen zurückgetretenen Frank Niesen ist Detlef Maiers (51), der vor einigen Jahren bereits Trainer in Ringhuscheid war. Auch sein Sohn Maximilian Maiers (22) steht im Kader des aktuellen Tabellenachten.

Weitere Transfernews gibt es hier

Aufrufe: 012.1.2023, 16:44 Uhr
Lutz Schinköth/Andreas ArensAutor