2024-05-24T11:28:31.627Z

Interview
Immer dabei: Jonathan Mai und Connor Stamminger.
Immer dabei: Jonathan Mai und Connor Stamminger.

FuPa Stade Wintercheck: SV Agathenburg/Dollern II

4. Kreisklasse: Angriff auf Platz 2 ? - Gute mannschaftliche Geschlossenheit

Nicht unzufrieden ist der SV Agathenburg/Dollern II mit dem 3. Platz in der 4. Kreisklasse. Sechs Punkte Rückstand zum Zweiten lassen noch ein wenig Hoffnung auf einen Aufstiegsrang. Mit etwas mehr Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor und dem guten Teamgeist könnte die Elf von Trainer Andreas Viedts durchaus noch ganz oben angreifen. Hier sind seine Antworten im FuPa Stade Wintercheck.

1. Wie lange macht ihr Pause und wie sieht eure Vorbereitung aus? Gibt es besondere Highlights oder Teambuilding-Maßnahmen?

Wir starten mit der Vorbereitung am 6. Februar und planen zwei bis drei Testspiele. Als Teambuildende Maßnahme ist ein Mannschaftsabend geplant. Wie der abläuft, ist noch in Planung.

2. Wird sich euer Kader und/oder Trainerteam in der Winterpause verändern?

Wir werden in der Winterpause nichts an unserem Kader oder dem Trainerteam verändern.

3. Seid ihr mit den gezeigten Leistungen eurer Mannschaft in dieser Saison zufrieden? Was könnte besser werden?

Im Großen und Ganzen sind wir mit der Leistung der Mannschaft schon zufrieden. Wir müssen nur noch konstanter mit der Leistung über 90 Minuten werden und unsere Großchancen besser verwerten. Unsere mannschaftliche Geschlossenheit zeichnet uns zurzeit aus. Dieses möchten wir natürlich in der Rückserie fortsetzen.

4. Welcher Gegner hat euch in dieser Spielzeit in eurer Klasse bislang am meisten überrascht, egal ob positiv oder negativ?

Überrascht hat mich die Siegesserie des SSV Hagen III.

5. Welches war das bemerkenswerteste, negativste oder positivste Spiel im bisherigen Saisonverlauf und warum?

Hier kann ich in unserem Fall das Spiel bei Wischhafen/Dornbusch III erwähnen. Nach einer katastrophalen ersten Halbzeit lagen wir zu Recht 0:3 hinten. Erst eine etwas lautere Kabinenansprache zur Halbzeit weckte das Team auf und wir kamen auf 2:3 noch heran. Hier sah man zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Hätten wir unsere Großchancen in der zweiten Halbzeit genutzt, wäre sogar mindestens noch ein Punkt drin gewesen. Auch die Höhe der Niederlage in Hagen war völlig unnötig und ärgerlich, da es das Bild des Spiels nicht wiedergab. Hier verschliefen wir ganz besonders den Start der zweiten Halbzeit.

6. Wer wird Meister in eurer Liga und warum?

Ich denke, dass der ASC Cranz- Estebrügge III die Meisterschaft für sich entscheidet. Estebrügge hat meiner Meinung nach in der Breite den stärksten Kader und spielt auch den attraktivsten Fußball.

7. Welche Ehrenamtlichen aus eurem Verein sollte man an dieser Stelle mal erwähnen und warum?

Hier sollte man ganz besonders unseren Platzwart Karl Heinz Basedahl erwähnen. Ohne "Kuddel" hätten wir in Agathenburg nicht drei so toll gepflegte Plätze. Kuddel findet man jeden Tag auf dem Sportplatz, was denke ich in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist. Hierfür nochmal ein ganz großes Dankeschön von dem Team der 2. Herren des SV Agathenburg/ Dollern !!!!

8. Auf welcher Sportanlage, eure ausgenommen, spielt ihr am liebsten?

Hier kann ich keine andere benennen, es sei denn man muss auf Grandplätze ausweichen ;-)

9. Mit welchem Gegner trinkt ihr nach dem Abpfiff gerne ein Bier zusammen?

Wir trinken mit jedem Gegner nach dem Spiel gerne ein Bier. Es ist doch schön wenn man nach 90 Minuten die Nickligkeiten auf dem Platz vergessen hat und sich nach dem Spiel bei einem Bier austauschen kann.

10. Bis Anfang der 90er-Jahre gab es im Amateurbereich keine Ampelkarten, sondern Zeitstrafen. Sollte das, wie auch schon in einigen Bundesländern, wieder eingeführt werden?

Ich bin dafür, dass man den Fußball, gerade in den unteren Klassen, so lässt wie er jetzt ist und nicht ständig etwas ändert.

Anzeige: Der FuPa Wintercheck wird präsentiert von STADUR

--> Jetzt bewerben unter: https://www.stadur.com/de/fupa.html

Aufrufe: 031.1.2023, 20:00 Uhr
Michael BrunschAutor