2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines

FCS peilt zweiten Auswärtssieg an

. 1.FC Saarbrücken: Ohne Pokalheld Gaus nach Halle

Verlinkte Inhalte

Am 16. Spieltag der Drittliga-Saison 2023/24 steht für den 1. FC Saarbrücken eine weite Auswärtsreise an.
Das Team von Trainer Rüdiger Ziehl ist am Samstag beim Halleschen FC zu Gast. Die Partie, zu der rund 400
Anhänger aus dem Saarland erwartet werden, wir um 14 Uhr angepfiffen.

Die beiden letzten Begegnungen
an der Saale konnten die Blau-Schwarzen für sich entscheiden. Doch Coach Ziehl wiegelte mit Blick
auf die Statistik ab: „Das interessiert mich überhaupt nicht. Wir haben das Ziel, den zweiten Auswärtssieg
einzufahren und wissen, dass wir dafür eine absolute Topleistung benötigen werden. Halle verfügt über
einen guten Kader. Das ist eine stabile Drittligamannschaft, die zudem mit Dominic Baumann einen
absoluten Top-Torjäger in ihren Reihen hat.“ Für sein Team gehe es darum, vor allem an die gute
Defensivleistung gegen Dresden anzuknüpfen: „Wir hatten bisher in jedem Spiel ausreichend Torchancen.
Wir müssen einfach konsequent verteidigen. Gelingt das so, wie gegen Dresden, können wir jeden Gegner
schlagen.“
Angreifer Kai Brünker, der gegen Dresden das Siegtor erzielte, wird mit einer Gesichtsmaske auflaufen. Der
Mittelstürmer zog sich im Heimspiel einen Nasenbeinbruch zu. „Das wird mich nicht großartig behindern.
Ich bin froh, dass ich gegen Dresden getroffen habe und wir das Spiel gewinnen konnten. An die Leistung
müssen wir jetzt anknüpfen. Denn ich Halle ist es immer schwer, zu bestehen. Die Atmosphäre dort ist
immer eine besondere. Darauf müssen wir uns einstellen“, sagte Brünker.
Neben den beiden Langzeitverletzten Patrick Schmidt und Sebastian Jacob werden auch Dominik Becker
(Trainingsrückstand) und Marcel Gaus (5. Gelbe Karte) ausfallen.

Aufrufe: 023.11.2023, 21:10 Uhr
Veren/FriedAutor