2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Nelson Mbouhum und Sportdirektor Stefan Lau
Nelson Mbouhum und Sportdirektor Stefan Lau – Foto: FC Mecklenburg Schwerin

FC Mecklenburg-Schwerin: Überraschung von und für Nelson!

Vertrag bis 2026!

Ein großer Tag für Nelson und dem FC Mecklenburg Schwerin. Wo fangen wir an? Als erstes mit der Überraschung für Nelson.

Dass Nelson mit Eintracht Frankfurt 19.05.2018 DFB-Pokalsieger wurde ist ja kein Geheimnis. Damals gewann Frankfurt das Finale mit 3:1 gegen den FC Bayern München. Zum 125 jährigen Bestehen der Eintracht, überreichte die Eintracht, Nelson ein Sondertrikot als Dankeschön für seine Zeit in Frankfurt. Eine wunderschöne Geste und zudem ein tolles Stück Geschichte des Bundesligisten. Einfach großartig!
Großartig ist aber auch die Überraschung von Nelson. Nelson Mbouhom bleibt uns treu und verlängert sein Engagement beim FC Mecklenburg Schwerin bis zum 30.06.2026! Das macht uns stolz und ist auch unserem neuen Sportdirektor Stefan Lau zu verdanken.
„Ich freue mich sehr, dass der Junge sich bei uns wohl fühlt und mit seiner Verlängerung ein Zeichen setzt! Das er Qualität hat, brauchen wir nicht wir glaube ich nicht betonen ( Nelson schoss im letzten Spiel alle vier Tore ). Natürlich geht es jetzt auch mit darum um an die Zeit nach dem Fußball zu denken. So werden wir uns auch um einen Ausbildungsplatz kümmern.“ so Lau bei der Vertragsunterzeichnung. „ …und außerdem passt dieser Crazy Boy einfach zu uns!“ fügt Lau noch lächelnd mit an. Und was sagt Nelson? Kurz und knapp: „DANKE FÜR ALLES!“
Tabelle
1. Malchower SV 90 27 22-4-1 83:24 70
2. SpVgg Torgelow Ueckermünde e.V 27 23-0-4 86:26 69
3. 1. FC Neubrandenburg 04 27 19-4-4 84:30 61
4. SV Siedenbollentin 27 17-5-5 71:31 56
5. SV Pastow 27 14-7-6 72:35 49
6. FSV Bentwisch 26 15-2-9 60:51 47
7. MSV Pampow 27 11-6-10 52:53 39
8. FC Mecklenburg Schwerin 27 9-10-8 51:43 37
9. FC Schönberg 95 27 10-2-15 45:64 32
10. FC Förderkader Rene Schneider 26 8-6-12 45:45 30
11. Greifswalder FC II 27 8-6-13 44:55 30
12. Güstrower SC 09 27 8-3-16 50:64 27
13. FSV Kühlungsborn 27 7-4-16 43:66 25
14. Doberaner FC 27 5-4-18 40:91 19
15. SV Warnemünde 27 4-3-20 41:101 15
16. TSV 1860 Stralsund 27 1-2-24 34:122 5
Aufrufe: 023.5.2024, 13:23 Uhr
redAutor