2024-02-29T12:18:27.553Z

Anzeige

ERDINGER Weißbier: Zeller schnürt Dreierpack

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjägerin der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützinnen der Landesliga Süd der Frauen in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Auch ohne eigenen Treffer am Wochenende bleibt Verena Graf in der Landesliga Süd die Führende der Torschützenliste. Mit 0:3 verlor der SV Wilting bei der DJK SV Geratskirchen und rutscht damit weiter in der Tabelle ab. Mit 13 Punkten aus zehn Spielen stehen die Wiltinger nur drei Zähler über der Abstiegszone. Graf erzielte 13 der 15 Wiltinger Saisontore.

Maria Zeller vom FV Obereichstätt bleibt Grafs erste Verfolgerin, macht durch drei Treffer beim 3:3 gegen Ingolstadts Reserve aber weiter Boden gut. Die e 20-Jährige steht bei elf Treffern. Obereichstätt ist mit 21 Punkten auf Tabellendritter und liegt einen Zähler hinter Spitzenreiter SV Thenried.

Auch Lena Hasenclever vom FC Alburg traf am vergangenen Spieltag, allerdings nur einmal. 3:0 gewann der FCA beim 1. FC Passau. Hasenclever erzielte das zwischenzeitliche 2:0. Die 24-Jährige trug sich damit das fünfte Spiel in Folge in die Torschützenliste ein.

Torschützenliste:

1. Verena Graf, SV Wilting: 13 Tore

2. Maria Zeller, FV Obereichstätt: 11 Tore

3. Lena Hasenclever, FC Alburg: 8 Tore

4. Sophia Hammerl, SC Biberbach: 7 Tore

4. Fridos Tomangbe, SV RW Überacker: 7 Tore

6. Julia Rybak, FFC Wacker München II: 6 Tore

6. Lucca Stadler, SV Thenried: 6 Tore

8. Johanna Draude, SV RW Überacker: 5 Tore

8. Laura Frank, FC Ingolstadt 04 II: 5 Tore

8. Aldina Jusic, FFC Wacker München II: 5 Tore und eine weitere Spielerin mit fünf Treffern

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an:So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 09.11.2023, 11:30 Uhr
Simon JacobAutor