2024-02-23T08:22:50.674Z

Anzeige
Freya Sophie Burk (M.), Lisa Flötzner (l.) und Silvana Arcangioli (r.) sind auf dem Treppchen.
Freya Sophie Burk (M.), Lisa Flötzner (l.) und Silvana Arcangioli (r.) sind auf dem Treppchen. – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Burk entert mit Dreierpack die Spitze

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjägerin der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützinnen der Regionalliga Süd der Frauen in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Freya Sophie Burk vom FSV Hessen Wetzlar war am Wochenende gegen den 1. FFC Hof on fire. Mit einem Dreierpack führte sie ihre Mannschaft zum Sieg und ist jetzt mit elf Saisontoren erste Anwärterin auf die 15 Kisten ERDINGER Weißbräu.

Lisa Flötzner vom FFC Wacker München hat zwar beim SC Freiburg II getroffen, konnte die 2:3-Niederlage aber nicht verhindern. Mit zehn Treffern ist sie erste Verfolgerin von Burk.

Sharon Braun vom TSV Jahn Calden blieb gegen die U19 von Eintracht Frankfurt torlos und bekommt Gesellschaft auf dem Stockerl. Silvana Arcangioli traf beim 5:0-Schützenfest des SV Hegnach in Neuenstein und zieht mit Braun gleich.

Torschützenliste:

1. Freya Sophie Burk, FSV Hessen Wetzlar: 11 Tore

2. Lisa Flötzner, FFC Wacker München: 10 Tore

3. Silvana Arcangioli, SV Hegnach: 7 Tore

3. Sharon Braun, TSV Jahn Calden: 7 Tore

5. Isabell Kastner, 1. FFC Hof: 6 Tore

5. Melissa Zweigner-Genzer, Karlsruher SC: 6 Tore

5. Natasa Petrov, Kickers Offenbach: 6 Tore

5. Anna Efimenko, FSV Hessen Wetzlar: 6 Tore

5. Julia Glaser, SC Freiburg II: 6 Tore

10. Nora Scherer, SC Freiburg II: 5 Tore

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV. Ein Verein der Regionalliga Süd möchte auf eigenen Wunsch nicht berücksichtigt werden.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 023.11.2023, 14:00 Uhr
Jörg BullingerAutor