2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Stefan Schulz (l.) und Florian Seibold wechseln zum FC Sturm Hauzenberg
Stefan Schulz (l.) und Florian Seibold wechseln zum FC Sturm Hauzenberg – Foto: Geisler / Birkner

Ein Keeper und ein Offensiv-Talent: Hauzenberg treibt Planungen voran

Den erfahrenen Schlussmann Stefan Schulz und den jungen Angreifer Florian Seibold zieht es an den Staffelberg

Der FC Sturm Hauzenberg treibt seine Kaderplanung emsig voran und kann zwei weitere Neuzugängen präsentieren: Vom Kreisklassisten DJK Eintracht Passau wechselt mit Stefan Schulz ein Schlussmann zum derzeitigen Tabellendritten der Landesliga Mitte, der für den 1. FC Passau immerhin schon 22 Landesliga- und 28 Bezirksligaeinsätze absolviert hat. Zudem kommt von der U19 des SV Schalding-Heining Florian Seibold, der nach fünf Jahren am Reuthinger Weg nun seine ersten Erfahrungen im Herrenbereich sammeln wird.

"Mit Stefan konnten wir sowohl einen sehr gut ausgebildeten Torwart als auch einen charakterlich einwandfreien Spieler verpflichten, der perfekt in unser Mannschaftsgefüge passt. Florian ist ein junger, talentierter und gut ausgebildeter Offensivspieler, der im unmittelbaren Einzugsbereich wohnt und somit perfekt zu unserer Vereinsphilosophie passt", freut sich Hauzenbergs Manager Markus Reischl über die beiden Zusagen. Ins selbe Horn bläst Trainer Dominik Schwarz: "Stefan trainiert seit Februar kontinuierlich bei uns mit und er konnte unseren Torwarttrainer Pascal Keese vollends von seiner Qualität überzeugen. Wir hatten in den letzten drei Jahren auf der Position eine starke Fluktuation und erhoffen uns hier einerseits mehr Kontinuität und andererseits auch mehr Konkurrenzkampf. Florian bringt mit seiner Physis und seinem hohen Tempo das notwendige Rüstzeug mit, um uns auf der offensiven Außenbahn zu verstärken.“


Stefan Schulz über seine zukünftige Herausforderung: "Ich freue mich darauf, ab Sommer Teil eines Teams zu sein, das seit vielen Jahren zu einem der Besten unserer Region zählt. Viele Spieler und Funktionäre kenne ich bereits seit meiner Jugend oder durch die Spiele, in denen wir uns gegenüberstanden. Aus diesem Grund freue ich mich auf die neue Aufgabe in einem hervorragend geführten Verein und möchte mein Bestes geben, um die Erwartungen zu erfüllen und gemeinsam erfolgreich zu sein. Bei der DJK Eintracht Passau möchte ich mich bereits jetzt für ein sehr schönes halbes Jahr, in dem ich viel Freude am Fußball zurückgewonnen habe, bedanken."

Auch Florian Seibold blickt seinem neuen Engagement schon erwartungsfroh entgegen: "Die Gespräche mit den Verantwortlichen des FC Sturm Hauzenberg haben mich sehr positiv gestimmt, dass es für mich der richtige Schritt ist, um im Herrenbereich Fuß zu fassen. Ich freue mich auf die kommende Saison und werde Alles versuchen, um den Verein dabei zu unterstützen, die gesteckten sportlichen Ziele zu erreichen. Dem SV Schalding-Heining danke ich für die letzten fünf Jahre, in denen ich mich sportlich sehr gut entwickeln konnte.“

Aufrufe: 022.4.2024, 11:40 Uhr
PM / tsAutor