2024-05-28T14:20:16.138Z

Allgemeines
Die DJK Twisteden hat ihre Siegesserie ausgebaut.
Die DJK Twisteden hat ihre Siegesserie ausgebaut. – Foto: Andre Peters

DJK Twisteden setzt Siegesserie mit einem 5:1 fort

Bezirksliga, Gruppe 4: Die DJK Twisteden hat den Hamminkelner SV mit 5:1 geschlagen und damit die eigene Serie ausgebaut.

Bereits Sieg Nummer vier in Folge: Bezirksligist DJK Twisteden schlug am Freitagabend den Abstiegskandidaten Hamminkelner SV mit 5:1 (1:0) und hat sich damit in der oberen Tabellenhälfte festgebissen. Das Team von Übungsleiter Marcel te Nyenhuis war im ersten Durchgang durch einen Treffer von Top-Torjäger Tom Cappel (34.) in Führung gegangen. Nach dem Seitenwechsel erzielte der Ausnahme-Stürmer der Spielklasse auch noch seine Saisontore 29 (55.) und 30 (60.). Linus Kammeier hatte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 (57.) für die Gäste markiert.

Ein weiteres Mal konnte das Kellerkind aus dem Kreis Wesel nicht verkürzen. Stattdessen schlug die DJK Twisteden noch zweimal zu. Ein Strafstoß von Yannik Thielen (83.) und ein Treffer des eingewechselten Henri Hirschmann in der Nachspielzeit sorgten für den 5:1-Endstand. „In den ersten 20 Minuten war es noch ein relativ offener Schlagabtausch. Danach sind wir stetig besser in die Partie gekommen und haben schließlich unser Heimspiel-Gesicht gezeigt. Das Ergebnis ist am Ende auch in der Höhe verdient“, sagte DJK-Coach Marcel te Nyenhuis.

Aufrufe: 021.4.2024, 19:00 Uhr
RP / nhenAutor