2024-02-28T09:51:25.667Z

Allgemeines
Die DJK Twisteden hat einen Punkt geholt.
Die DJK Twisteden hat einen Punkt geholt. – Foto: Pascal Derks

DJK Twisteden punktet und setzt ihre Serie fort

Die DJK Twisteden spielt gegen den VfL Repelen 2:2-Unentschieden.

Beim 2:2 (0:2) der DJK Twisteden gegen den VfL Repelen hielten gleich zwei Serien an. Der Tabellenneunte der Bezirksliga ist mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen. Und dann wäre da noch Top-Torjäger Tom Cappel, der sich mit seinem 14. Saisontreffer auch im neunten Spiel in Folge in die Torschützenliste eintragen konnte.

Zunächst sprach jedoch viel dafür, dass mindestens eine der beiden Serien reißen würde. Der Tabellensiebte aus Repelen führte zur Pause nach Toren von Mehmet Ügüdur (31.) und Guiliano Salierno (38.) mit 2:0. Doch dann kam Tom Cappel (51.), der für die DJK auf 1:2 verkürzte. In der 57. Minute sorgte Yannik Thielen nach Vorarbeit von Henri Hirschmann für den umjubelten Ausgleich.

„Wir sind wahnsinnig gut aus der Kabine gekommen. Nach dem unglücklichen Verlauf der ersten Halbzeit geht das Ergebnis in Ordnung. Wir waren jedoch über 90 Minuten die überlegene Mannschaft. Die Jungs haben sich geärgert, dass sie nicht noch das 3:2 erzwingen konnten“, sagte der Twistedener Trainer Marcel te Nyenhuis.

DJK Twisteden Voß – S. Douteil, Heussen, Cappel, L. Douteil, Kleuskens, Heymich (83. Thüs), Thielen, Lenz (70. Baumann), Opgenhoff, Iland (46. Hirschmann).

Aufrufe: 04.12.2023, 22:45 Uhr
RP / Noah KnotheAutor