2024-03-04T12:27:13.471Z

Allgemeines
– Foto: Verein

DJK Dampfach stellt rechtzeitig die Weichen

Die DJK Dampfach hat die Trainerfrage für die neue Saison vorzeitig geklärt und in trockene Tücher gewickelt. Der aktuelle Trainer Oliver Kröner bleibt zunächst mindestens bis zum 30.06.2025 Chef-Coach bei der DJK.

Kröner ist seit 2019 in Dampfach und hat die Mannschaft zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Landesliga geführt und belegt aktuell mit 23 Punkten Tabellenplatz 16. "Oliver Kröner ist ein absoluter Glücksfall für uns. Er ist nicht nur ein Fußballfachmann, sondern auch ein sehr umgänglicher Typ, der sehr gut mit den Spielern umgehen kann. Er hat die Mannschaft extrem weiterentwickelt und viele junge Spieler in den Kader integriert. Wir sind sehr froh, dass er bei uns bleibt. Er hat unser vollstes Vertrauen", so der erste Vorstand Bernd Riedlmeier.

"Ich habe hier sehr gute Bedingungen. Die Mannschaft zieht erstklassig mit, die Verantwortlichen arbeiten sehr unaufgeregt, dafür aber sehr zielstrebig und zuverlässig. Sie sind für die Mannschaft sowie für mich immer da. Außerdem habe ich noch viel Spaß und Ziele, die ich hier erreichen kann und auch will. Ich bin mir ganz sicher, dass wir den Klassenerhalt noch schaffen können und auch schaffen werden. Die Leistungen und Ergebnisse der letzten Spiele machen Hoffnung“, so Oliver Kröner über seine Vertragsverlängerung beim Landesligisten.

Neben Oliver Kröner hat nahezu auch der gesamt Kader für die neue Saison zugesagt. Lediglich der Kapitän Stefan Greb denkt über sein Karriereende nach, sowie ein/zwei Spieler überlegen noch. Das bestätigt die gute Moral und Atmosphäre in der Mannschaft.

Somit hat die DJK Dampfach mit zwei oder drei zu erwartenden Neuzugängen auch in der nächsten Saison wieder einen spielstarken Kader zur Verfügung.

Aufrufe: 012.12.2023, 15:33 Uhr
redAutor