2024-06-24T10:12:48.875Z

Allgemeines
– Foto: Ronja Keßler

Der SV Mundingen setzt auf die Jugend

Veränderungen im Kader des Landesligisten

Zur neuen Saison wechseln gleich 5 A-Junioren zu den Herrenteams des SV Mundingen. Torhüter Vincent Kopp, der bereits in der laufenden Saison Erfahrung bei den Herren sammeln durfte, Laurin Ruf, Rio Leser, Malte Kessler und Luis Hecht verstärken die Teams. Neu verpflichtet der SVM Abwehrspieler Marcel Vetter vom FV Nimburg. Vetter war bereits beim FC Teningen und FV Herbolzheim aktiv und soll die Defensive des SVM verstärken. Zudem wechselt Eigengewächs Felix Müller zurück zu seinem Heimatverein.

Auch auf der Trainerbank gibt es Veränderungen. Wie bereits bekannt bleibt Karsten Bickel Cheftrainer. Neuer Co-Trainer von Bickel wird Ingo Brunner. Brunner trainierte zuletzt die 2. Mannschaft des SVM, möchte den nächsten Schritt als Trainer machen und wird in Zukunft gemeinsam mit Bickel an der Linie des Landesligateams stehen. Brunner ist bereits seit über 10 Jahren beim SV Mundingen und feierte als Spieler diverse Pokalsiege und Meisterschaften mit dem SVM. Brunner ist mit dem SVM verwurzelt, kennt den Verein bestens, er ist engagiert und motiviert. Somit war die Entscheidung Brunner als neuen Co-Trainer einzusetzen schnell klar.

Neuer Trainer des Kreisligateams wird Ferdinand Rehm. Auch Rehm hat eine erfolgreiche SVM-Vergangenheit. Als Abwehrspieler stand er mit Ingo Brunner gemeinsam auf dem Platz und konnte ebenfalls bereits Pokalsiege und Aufstiege feiern.

Aktuell meldet der SV Mundingen allerdings auch einen Abgang. Innenverteidiger Simon Fießinger zieht es beruflich ins Ausland. Fießinger spielt seit der Saison 21/22 beim SVM und war ein wichtiger Teil des Doublesiegerteams der Saison 22/23. Danke Simon!

Aufrufe: 024.5.2024, 16:25 Uhr
BZ/PMAutor