Robin Hilger (Mitte) erzielte das zwischenzeitliche 1:0 für Velbert.
Robin Hilger (Mitte) erzielte das zwischenzeitliche 1:0 für Velbert. – Foto: Michael Mietz

Der MSV Düsseldorf schockt die SSVg Velbert in der Nachspielzeit

Der Aufsteiger MSV Düsseldorf hat in seinem ersten Oberliga-Spiel beim Meisterschaftsfavoriten SSVg Velbert ein 1:1 mitgenommen.

Im Eröffnungsspiel der Oberliga Niederrhein hat der Meisterschaftsfavorit SSVg Velbert den ersten Sieg nur knapp verpasst: Gegen den Aufsteiger MSV Düsseldorf führte die Auswahl Dimitrios Pappas lange mit 1:0, doch der Neuling kam in der Nachspielzeit noch zum 1:1.

SSVg Velbert
1:1
MSV Düsseld.

"Du steigst auf und spielst dann freitagabends in einem Flutlichtspiel gegen den Topfavoriten auf den Aufstieg. Besser kann man das Buch nicht schreiben", sagte MSV-Trainer Mohamed El Mimouni im Vorfeld der Partie. Die Düsseldorfer verkauften sich bei ihrer Oberliga-Premiere gut, waren nur einmal nicht zur Stelle: Torjäger Robin Hilger köpfte nach Vorarbeit von Timo Mehlich das erste Tor der Saison (14.).

Lange sah es nach dem optimalen Start der Hausherren aus, doch Ahmet Gülmez ließ die Gäste in der Nachspielzeit jubeln: Der ehemalige Spieler des SC Velbert traf per Flachschuss zum Unentschieden (91.) und sorgte so für die erste Überraschung. Während der MSV diesen Punkt wie einen Sieg feiern wird, hat die SSVg Velbert den ersten Rückschlag zu verarbeiten. Der Aufstiegsrivale KFC Uerdingen bestreitet am Samstagabend ab 18 Uhr gegen den Cronenberger SC das zweite Match der Spielzeit.

>>> Liveticker SSVg Velbert - MSV Düsseldorf

SSVg Velbert – MSV Düsseldorf 1:1
SSVg Velbert: Marcel Lenz, Yusa-Semih Alabas, Tristan Duschke, Massimo Mondello, Robin Urban, Yasin-Cemal Kaya (63. Jonas Erwig-Drüppel), Manuel Schiebener (68. Yannick Geisler), Timo Mehlich, Robin Hilger (80. Oguzhan Coruk), Patrick Schikowski, Cellou Diallo (88. Ismail Remmo) - Trainer: Dimitrios Pappas
MSV Düsseldorf: Ryuji Kuwajima, Maximilian Nadidai, Nihat Koray Tepegöz, Assani Lukimya-Mulongoti, Samir Azirar, Paul Hollstein (67. Ahmet Gülmez), Rinar Valyeyev (74. Anas El Morabiti), Youssef El Boudihi, Jaehyuk Lee, Yuta Shiraishi, Yassir Sadki (72. Ibuki Noguchi) (87. Amin Bouzraa) - Trainer: Mohamed El Mimouni jr.
Schiedsrichter: Jennifer Groß Weege (Bocholt) - Zuschauer:
Tore: 1:0 Robin Hilger (14.), 1:1 Ahmet Gülmez (90.+1)

Die anderen Duelle des 1. Spieltags

1. Spieltag
Fr., 05.08.22 19:30 Uhr SSVg Velbert - MSV Düsseldorf
Sa., 06.08.22 18:00 Uhr KFC Uerdingen 05 - Cronenberger SC
So., 07.08.22 15:00 Uhr 1. FC Kleve - TuRU Düsseldorf
So., 07.08.22 15:00 Uhr ETB Schwarz-Weiß Essen - FC Kray
So., 07.08.22 15:00 Uhr VfB Homberg - Sportfreunde Hamborn 07
So., 07.08.22 15:00 Uhr TSV Meerbusch - Germania Ratingen 04/19
So., 07.08.22 15:00 Uhr Sportfreunde Baumberg - FSV Duisburg
So., 07.08.22 15:15 Uhr SC Union Nettetal - SpVg Schonnebeck
So., 07.08.22 15:30 Uhr VfB 03 Hilden - 1. FC Monheim
So., 07.08.22 15:30 Uhr SC St. Tönis 1911/20 - SV Sonsbeck

Aufrufe: 05.8.2022, 21:23 Uhr
André NückelAutor