Brennbergs Keeper Philipp Schmidbauer hielt seinen Kasten bis auf einen Gegentreffer sauber. Brennberg ist nun wieder Tabellenführer.
Brennbergs Keeper Philipp Schmidbauer hielt seinen Kasten bis auf einen Gegentreffer sauber. Brennberg ist nun wieder Tabellenführer. – Foto: Schmautz

Brennberg schnappt sich die Pole Position

Drei Heimsiege, ein Auswärtssieg +++ Mintraching II gewinnt auswärts

Der SSV Brennberg (35) nutzte das spielfreie Wochenende vom bisherigen Tabellenführer aus Bach (34) und zog mit einem Heimdreier gegen Thalmassing II (27) vorbei. Auch Altenthann (13), Hofdorf (20) und Geisling (17) landeten allesamt Heimsiege. Für den einzigen Auswärtserfolg zeichnete sich Mintraching (19) in Alteglofsheim (8) verantwortlich.

Alteglofsheim II – Mintraching II 1:3

Schiedsrichter: Philipp Fuchs. Tore: 0:1 Sebastian Nierer (9.), 1:1 Marcel Blendl (32.), 1:2 Sebastian Nierer (52.), 1:3 Sebastian Nierer (60.). Der Favorit vom FC Mintraching II (19) konnte den nächsten Derbydreier einfahren. Alteglofsheim II bleibt mit acht Punkten Zehnter.

Altenthann – Sarching II/Illkofen II 4:2

Schiedsrichter: Peter Langensteiner. Tore: 0:1 Fabian Hetzer (31.), 1:1 Milan Szabadi (44.), 2:1 Michael Brandl (52.), 2:2 Daniel Zsurzsa (58.), 3:2 Leon Hochstetter (79.), 4:1 Andreas Seidl (81.).Die DJK Altenthann (13) sicherte sich gegen den Rangletzten Sarching II/Illkofen II (4) den dritten Sieg der Saison. „Zur Halbzeit stand es 2:2. Durch zwei individuelle Fehler kassierten wir zwei Gegentore. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung kamen wir in der zweiten Halbzeit aber noch zu einem verdienten Dreier“, freut sich DJK-Abteilungsleiter Andreas Seidl. SG-Coach Andreas Gröschl: „Ein sehr intensives Spiel. Wir warteten taktisch mit einer guten Leistung auf. Leider kassierten wir aber durch individuelle Fehler die Gegentore. Zudem war unsere Chancenverwertung mangelhaft. Eine unglückliche Neiderlage. Es wäre mehr drin gewesen.“

Hofdorf – Barbing II 5:1

Schiedsrichter: Gerhard Schnurrer. Tore: 1:0 Florian Riedl (6.), 2:0 Christian Weiß (42.), 3:0 Leopold Wolf (45.), 4:0 Leopold Wolf (54.), 4:1 Tobias Paroth (65.), 5:1 Josef Thanner (71.). Hofdorf (20) wurde seiner Favoritenrolle gegen den Vorletzten Barbing II (6) gerecht und landete einen Kantersieg. SpVgg-Trainer Dirk Steger: „Der Sieg ging auch von der Höhe her in Ordnung.“

Brennberg – Thalmassing II 3:1

Schiedsrichter: Tobias Monath. Tore: 1:0 Patrick Beiderbeck (8.), 1:1 Thomas Faltermeier (45.+1), 2:1 Herbert Pinzinger (66.), 3:1 Manuel Beiderbeck (85. Elfmeter). Der SSV Brennberg (35) überholt den spielfreien VfB Bach (34) und darf sich wieder Tabellenführer nennen. Die Gäste aus Thalmassing (27) bleiben Dritter. SSV-Trainer Erwin Fichtl: „Wir mussten gegenüber dem Hinspiel sieben Stammspieler ersetzen. Was meine Jungs heute gezeigt haben, nötigt mir den allerhöchsten Respekt ab. Ein großes Kompliment auch an unsere Old-Stars Thomas Adlhoch, Herbert Pinzinger und Thomas Mandl. Daran sieht man, dass unser Dorf zusammenhält. Es war ein intensives Spiel und ein verdienter Sieg, weil wir die Mehrzahl an klaren Einschussmöglichkeiten hatten. Jetzt sind wir wieder Spitzenreiter mit einem dicken Polster auf den dritten Platz.“

Geisling – Köfering 4:0

Schiedsrichter: Anton Wittmann. Tore: 1:0 Elias Rauscher (30.), 2:0 Elias Rauscher (41.), 3:0 Manuel Ostermeier (56.),4:0 Michael Scheidacker (90.+2 Elfmeter). Gelb-Rot: Harun Türkoglu (90.+2 Köfering). Der TV Geisling (17) hat nach dem Sieg gegen Köfering (16) eine ausgeglichene Bilanz vorzuweisen (5/2/5).

Hier die Vorberichte:

Alteglofsheim II – Mintraching II (Sonntag, 12:45 Uhr)

Hinspiel: 0:5. Noch immer wartet der TSV Alteglofsheim II (8) auf den ersten Heimdreier. Bisher gab es ein Remis und sechs Niederlagen auf dem heimischen Gelände hinzunehmen. Im Derby gegen Mintraching II (16) soll gepunktet werden. Die Gäste konnten sich vorige Woche bereits über einen Derbysieg in Köfering freuen. Der nächste soll folgen.

Altenthann – Sarching II/Illkofen II (Sonntag, 15 Uhr)

Hinspiel: 5:0. Die DJK Altenthann (10) möchte gegen den Rangletzten SG Sarching II/Illkofen II (4) den zweiten Heimdreier (1/1/3) einfahren. Vorige Woche musste man sich mit einem 3:3 in Rosenhof begnügen, obwohl die DJK mit 2:0 und 3:2 führte. Die Gäste verloren alle sechs bisherigen Auswärtspartien. Nur Alteglofsheim II (68) kassierte noch mehr Gegentore als die SG (59).

Hofdorf – Barbing II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Hinspiel: 4:0. Die SpVgg Hofdorf-Kiefenholz (17) möchte gegen den Vorletzten Barbing II (6) die Heimbilanz endlich positiv gestalten (2/1/2). Die Gäste verloren in der Fremde bereits fünf Mal (2/0/5).

Brennberg – Thalmassing II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Hinspiel: 3:0. Der SSV Brennberg (32) kann mit einem Sieg den spielfreien Tabellenführer Bach II (34) vom Thron stoßen. Somit wird die Fichtl-Elf alles daransetzen, um den vierten Heimdreier (3/1/0) klarmachen zu können. Der Gast aus Thalmassing (27) muss gewinnen, um noch Chancen auf die ersten beiden Plätze zu haben. Auswärts mussten die Roosters aber schon zwei Niederlagen einstecken (3/0/2).

Geisling – Köfering (Sonntag, 15:15 Uhr)

Hinspiel: 2:4. Der TV Geisling (14) gewann zuletzt zweimal auswärts. Die Seebauer-Elf will den dritten Dreier in Serie folgen lassen. Die Heimbilanz ist ausgeglichen (2/1/2). Die Gäste aus Köfering (16) sind seit fünf Spieltagen sieglos (0/1/4). Im Hinspiel setzte sich die Buchner-Truppe durch. In der aktuellen Form dürfte Geising die Favoritenrolle innehaben.

Aufrufe: 023.10.2022, 20:30 Uhr
Markus SchmautzAutor