2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
Die Niederlage beim FC Hettenhain könnte für den TV Idstein eine entscheidende Hypothek im Kampf um den Aufstieg werden.
Die Niederlage beim FC Hettenhain könnte für den TV Idstein eine entscheidende Hypothek im Kampf um den Aufstieg werden. – Foto: Felix Gröner - Archiv

B-Liga: Zwei Niederlagen als Idsteiner Hypothek

Die schmerzhaften Pleiten gegen Wörsdorf II und in Hettenhain könnten den TVI den Aufstieg kosten, nun gelang wieder ein Sieg gegen Johannisberg II

Rheingau-Taunus. 1:2 in Hettenhain, 2:5 gegen Wörsdorf II, diese zwei schmerzhaften Niederlagen kosten den TV Idstein wohl die Aufstiegschancen, auch wenn jetzt ein 2:0 bei Johannisbergs Zweiter gelang. „Wir versuchen, unsere Hausaufgaben zu machen, wenn die anderen patzen sollten. Doch die Welt geht nicht unter, falls es am Ende nicht klappt. Vor der Runde war Platz fünf unser Ziel, jetzt sind wir Dritter“, reflektiert TVI-Coach Christian Freyer die Lage.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt vom Wiesbadener Kurier.

Vor der Partie gegen Wörsdorf II hatte die Idsteiner A-Jugend freitags gegen die SG Orlen II ein wichtiges 4:1 mit Blick auf den erhofften Gruppenliga-Aufstieg eingefahren, ehe einige Youngster sonntags auch wie üblich bei den Männern spielten. In diesem Fall sei die Doppelbelastung aber zu groß gewesen, nimmt Freyer die Wörsdorf-Pleite auf seine Kappe. Fakt ist: Spitzenreiter SG Rauenthal/Martinsthal II und die SG Hünstetten (empfängt Ra/Ma am 12. Mai) haben derzeit in Sachen Aufstieg die klar besseren Karten.

SG Rauenthal/M. II – SG Laufenselden II 3:0 (1:0). – Tore: M. Schneider, Karbach, D. Knopp. Bei Laufenselden stand Max Merken, Spielertrainer der Ersten, im Tor

SV Johannisberg II – TV Idstein 0:2 (0:2). – Tore: M. Zapp, Gregorz.

SV Barisspor Idstein – Türkgücü Aarbergen 1:1 (1:0). – Tore: M. Arslan / O. Yildiz.

SG Hünstetten – SG Huppert/Born 2:0 (1:0). – Tore: T. Iren, Till Kehrein.

SC Daisbach – TuS Kemel 0:1 (0:1). – Tore: Schönberger.

SV Wisper Lorch – SG Hohenstein II 12:0 (9:0). – Tore: Lacalli, Holdinghausen (je 3), Kern (2), Diedler, Badica, Diefenbach, L. Hanke.

SG Schlangenbad II – Walsdorf II 7:3 (4:2). – Tore: H. Reichelt (2), C. Osterberg, M. Scheuerling, Wippel, Guth, Do. Laufer / A. Mohr, Kramer, J. Mankel.

Aufrufe: 022.4.2024, 15:56 Uhr
Stephan NeumannAutor