2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Souverän: Tom Faßhauer (13) ist wohl jüngster Stadionsprecher der Landesliga. Guido Verstegen
Souverän: Tom Faßhauer (13) ist wohl jüngster Stadionsprecher der Landesliga. Guido Verstegen

Kirchheims Fußball-Chef Boche legt ganz allein den Strafraum trocken

Gewitter-Unterbrechung beim Landesliga-Auftakt

Am Ende hat der Wasserstand in einem der beiden Strafräume auf der Sportanlage am Merowinger Hof den Ausschlag gegeben, dass der Tross des FC Sturm Hauzenberg nicht zum Wiederholungsspiel ins rund 200 Kilometer entfernte Kirchheim anreisen musste.

Kirchheim - Es geht weiter“, sagte der Augsburger Schiedsrichter Florian Heilgemeir nach einer Platzbegehung mit seinen Assistenten im Anschluss an eine knappe halbe Stunde Gewitterpause in der Landesliga-Auftaktpartie des Kirchheimer SC. „Richtig schlimm ist es nur im Strafraum drüben, da muss halt das Wasser rausgeschoben werden.“ Darum kümmerte sich dann unter anderem Kirchheims Fußball-Abteilungsleiter Christian Boche höchstpersönlich, und er war dann in der Halbzeit später als One-Man-Show in Sachen Wassermassen-Schieben am Start.

Boche hatte vor der Partie auch die Begrüßungsworte ins Mikrofon gesprochen und sich dabei einen amüsanten Versprecher geleistet. Er wünsche der Mannschaft „möglichst viele Verletzungen“, erklärte er und hatte sicher eine „möglichst verletzungsfreie Saison“ gemeint. Er übergab dann an Tom Faßhauer, der zwar beim Mikro-Test lange vor dem Anpfiff fälschlicherweise vom TSV Hauzenberg gesprochen hatte, seine Sache später jedoch ausnehmend gut machte.

Mit seinen 13 Jahren ist der Schüler vermutlich jüngste Stadionsprecher der Landesliga Südost. Der technik-begeisterte Karate-Sportler – im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder Till spielt er nicht beim KSC Fußball – hatte letztes Jahr beim CMR-Cup viel im Hintergrund geholfen und auch die Ansagen gesprochen. Er kann sich noch genau ans Datum erinnern: „Das war am 13. Mai 2018, und Dominik Achilles (KSC-Jugendleiter und Betreuer der Landesliga-Elf, d. Red.) hat mich dann gefragt, ob ich das nicht auch bei den Spielen der Ersten machen will. Beim Sommerfest hab‘ ich zugesagt.“

Lesen Sie auch: Hauzenberg macht KSC mit zwei Eckstößen nass

Aufrufe: 015.7.2019, 07:00 Uhr
Münchner Merkur (Nord) / Guido VerstegenAutor