2024-04-23T13:35:06.289Z

Transfers

Angreifer verlässt Großrudestedt wieder

Der SV 1916 Großrudestedt verliert einen Offensivspieler zur Winterpause in die Kreisklasse Eichsfeld.

Martin Rüster verlässt "Roddersch" nach nur drei Partien in der Hinrunde wieder und wechselt zu seinem Jugendverein Ershausen.

Martin Rüster wird zukünftig nicht mehr das Trikot von Großrudestedt tragen, sondern in der 1. Kreisklasse Eichsfeld Staffel 2 für den Tabellenfünften SG Blau-Weiß Ershausen auflaufen. Der Offensivspieler kickte letzte Saison noch bei der SG Alach/Salomé und traf hier in 18 Partien sechs Mal ins Schwarze und stand dabei zwei Mal in der ELF DER WOCHE.

>> zum FuPa-Spielerprofil von Martin Rüster

Mit Joel Klette begrüßte der SV 1916 Großrudestedt im Winter aber offensiven Ersatz. Der junge Angreifer kehrt nach einem halben Jahr beim SV 09 Arnstadt zum aktuellen Elften der Kreisoberliga zurück und verstärkt den drittschwächsten Ligaangriff ab der Rückrunde.

Aufrufe: 014.1.2020, 17:00 Uhr
André HofmannAutor