2024-06-13T13:28:56.339Z

Allgemeines
Die Regionalliga Nord im Blick? Altona 93 und Trainer Andreas Bergmann könnte heute mit einem Heimsieg gegen den SV Todesfelde aufsteigen.
Die Regionalliga Nord im Blick? Altona 93 und Trainer Andreas Bergmann könnte heute mit einem Heimsieg gegen den SV Todesfelde aufsteigen. – Foto: IMAGO / Claus Bergmann

Altonas Spiel der Spiele: Todesfelde zu Gast an der AJK!

Am heutigen Abend entscheidet sich in welcher Liga der Hamburger Traditionsverein Altona 93 in der kommenden Saison spielen wird. In der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord trifft die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann auf den SV Todesfelde (Schleswig-Holstein).

Im Vorfeld der Partie hat Altona 93 bereits 1500 Karten verkauft. 800 Fans aus Todesfelde haben sich zusätzlich angekündigt.

Am 1. Spieltag unterlagen die Altonaer dem Top-Favoriten auf den Gruppensieg, der Zweitvertretung vom SV Werder Bremen mit 0:1. Heute (19.30 Uhr, Grießstraße) geht es um Alles. Mit einem Heimsieg wäre der AFC durch, bei einem Unentschieden wäre Werder II vorzeitig aufgestiegen und könnte am letzten Spieltag in Todesfelde das Zünglein an der Waage spielen. Insgesamt steigen die besten zwei Teams aus der Dreiergruppe auf.

Der Spielplan

1. Spieltag (So., 26.05.2024, 14:00 Uhr)

SV Werder Bremen II - Altona 93 1:0

2. Spieltag (Mi., 29.05.2024, 19.30 Uhr)

Altona 93 - SV Todesfelde (Liveticker: HIER)

3. Spieltag (So., 02.06.2024, 15.00 Uhr)

SV Todesfelde - SV Werder Bremen II

Aufrufe: 029.5.2024, 15:55 Uhr
red.Autor