2024-04-16T09:15:35.043Z

Spielbericht

Aichkirchen legt der SG fünf Eier ins Nest

Die Gäste aus Aichkirchen hatten in der 1. Halbzeit ein leichtes Spiel und nutzten ihre erste Möglichkeit durch Andreas Ehrl in der 4. Minute zur 1. Führung. Nur eine Minute später bekam Michael Schmid im Strafraum den Ball und konnte ungehindert zum 2:0 einschieben. Man ließ den Gästen zu viele Räume, stand zu weit vom Mann und war verhalten im Zweikampf. So konnte Florian Soellner in der 22. Minute unbedrängt auf 3:0 erhöhen. Wenige Minuten später stand Maximian Hirn am Elfmeterpunkt völlig frei und traf zum 4:0 (28.). Nach herrlichen Pass von Paul Hierl auf Thomas Ochsenkühn scheiterte dieser in der 32. Minute am SV Keeper Florian Dineiger. In der 35. Minute war Timo Meier einen Schritt schneller als der SG-Verteidiger und erzielte den 5:0-Pausenstand.

SG-Trainer Johannes Baier brachte zur zweiten Halbzeit drei neue Spieler wodurch die SG stabiler wirkte. Der erfahrene Franz Obermeier versuchte dem Spiel Impulse zu geben, man war jedoch in der Offensive zu harmlos. Kurz vor Schluss kam Moritz Stiegler einen Schritt zu spät und Jason Taylor zielte knapp am Tor vorbei. Die Gästeabwehr war wenig gefordert und hatte leichtes Spiel die sichere Führung zu verteidigen und landete somit einen klaren Sieg.

Bericht: Erwin Eibner

Aufrufe: 02.4.2024, 14:32 Uhr
Anton BachhuberAutor