2024-02-23T08:22:50.674Z

Spielbericht

1:1-Unentschieden im Spitzenspiel im Saterland

Am gestrigen Abend stand ein echtes Spitzenspiel in der Kreisliga Cloppenburg auf dem Programm: Der SV Blau-Weiß Ramsloh spielte vor heimischer Kulisse gegen Tabellenführer SV Höltinghausen. Nach einer starken ersten Halbzeit der Gäste und einer guten Leistung der Heimmannschaft in der zweiten Halbzeit stand es 1:1.

Anhand von neunzig Spielminuten kann man das Unentschieden durchaus als gerechtfertigtes Ergebnis bezeichnen, auch wenn die Fans des Spitzenreiters und die Spieler sagten „Wir sind viel besser, macht weiter so“, zeigten die Ramsloher, dass sie eine starke Mannschaft haben, die auch guten Fußball spielen kann.

Nachdem die Höltinghauser schon einige Chancen hatten und die Ramsloher einen Elfmeter wollten, sorgte Jonas Meyer in der 15. Minute nach einer Ecke für das 0:1. Das hielt lange, nämlich bis zur 36. Minute, als die Ramsloher gut umschalteten, einen Eckball bekamen und Jannis Heyens den Ausgleich erzielte. Den Fans und Spielern der Gäste war die Ungläubigkeit anzusehen, weil sie doch so gut waren, oder? Wie dem auch sei, es stand 1:1 und die Fans sagten dann, dass es eine schwierige Angelegenheit werden würde.

Das bewahrheitete sich auch, denn in der zweiten Halbzeit waren die Blau-Weißen deutlich besser, und sorgten dafür, dass die technisch guten Fußballer der Höltinghauser nicht mehr wirklich gefährlich wurden. Die Gefahr über beide Flügel war verschwunden, der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt und es gab harte Duelle denn keiner wollte verlieren. Es gab zwar auch Chancen, es fielen jedoch keine Tore mehr und am Ende konnten sich beide Mannschaften mit dem Unentschieden zufrieden geben.

Aufrufe: 028.9.2023, 02:58 Uhr
Gerry GraveAutor