VfB vermeldet Top-Transfer: Muthmann kommt
Dienstag 31.05.16 15:15 Uhr|Autor: Thomas Seidl 6.411
Severin Muthmann (zweiter v. re.) zieht es zum VfB Straubing F: Santner

VfB vermeldet Top-Transfer: Muthmann kommt

Ex-Schaldinger kehrt in seine Heimatstadt zurück +++ Bulgarischer Ex-Profi Bonev und Talent Spiewok weitere Neuzugänge +++ Einige Abgänge beim Bezirksligisten
Der ehrgeizige VfB Straubing bastelt eifrig am Kader für die kommende Spielzeit. Mit dem technisch beschlagenen Mittelfeldspieler Severin Muthmann (26) hat der West-Bezirksligist einen regionalligaerprobten Kicker in seine Heimatstadt gelotst, der zuletzt sporardisch bei der TuS Pfarrkirchen spielte. Desweitern schließen sich der Bulgare Milen Bonev (29, FC Ränkam) und Domink Spiewok (17, U19 ASV Cham) der Dichtl-Truppe an.


"Der Transfer von Severin bereitet uns allen viel Freude. Er hat Straubinger Wurzeln, ist ein hervorragender Fußballer und soll bei uns eine Führungsrolle einnehmen", verkündet VfB-Manager Bert Hierl. Über den Straubinger Abwehrchef Tsvetan Antov ist der Kontakt zu Milen Bonev zustande gekommen. "Beide Spieler wohnen in Ränkam und können eine Fahrgemeinschaft bilden. Milen hat in seinem Heimatland immerhin einige Erstligaspiele gemacht und ist variabel einsetzbar", berichtet Hierl. Ein unbeschriebenes Blatt ist der aus Haselbach stammende Offensivmann Spiewok, der seit einigen Jahren in der Jugend des ASV Cham spielt, dort aber immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde. "Dominik ist ein hoffnungsvolles Talent, das sich bei uns beweisen möchte", verrät Hierl.

Hierl: »Der Transfer von Severin bereitet uns allen viel Freude. Er hat Straubinger Wurzeln, ist ein hervorragender Fußballer und soll bei uns eine Führungsrolle einnehmen.«


Der VfB hat aber auch einige Abgänge. Kapitän Daniel Ertl (28) wird bekanntlich in der kommenden Saison Spielertrainer der zweiten Mannschaft, der sich auch Angreifer Kevin Schott (FC Straubing) angeschlossen hat. Vom Stammpersonal wechselt Außenverteidiger Sebastian Fürstenau (22) zum SV Bernried. Die Kaderspieler Benjamin Gürster (27, FC Niederwinkling), Kadir Filiz (28, FC Straßkirchen) und Carl Arendt (22, Ziel unbekannt) verlassen den Verein ebenfalls. In den kommenden Wochen folgen noch andere Personalentscheidungen. "Es wird noch ein paar Zu- und Abgänge geben", verrät Hierl, der mit dem Verlauf der abgelaufenen Saison nicht unzufrieden ist: "Es war nach dem Relegationsmarathon nicht einfach, sofort wieder in die Spur zu finden. Unser Saisonziel Klassenerhalt haben wir geschafft und das ist entscheidend."

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tobias Wittenzellner - vor
Kreisklasse Deggendorf
Michael Müller wird nun doch nicht Spielertrainer beim SV Schöllnach.
»Ins Grübeln gekommen«: Müller zieht Zusage in Schöllnach zurück

Bernrieds Spielertrainer tritt sein geplantes Engagement beim Deggendorfer Kreisklassisten im Sommer 2021 überraschend nicht an

Es war eigentlich alles in trockenen Tüchern: bereits im Februar hatte der SV Schöllnach die Verpflichtung von Michael Mül ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Am Samstag soll es auf den Sportplätzen Bayerns wieder wettkampfmäßig zur Sache gehen. Dazu müssen die Vereine aber einiges beachten.
200 Zuschauer "frei", Registrierung, Kiosk: Das ist das BFV-Konzept

Kurz vor dem Pflichtspiel-Start herrscht immer noch keine Klarheit +++ Verband informiert in Webinaren

Die Zeit drängt! Am gestrigen Dienstagnachmittag bzw. -abend informierte der Bayerische Fußballverband (BFV) die Vereine über das ausgearbeitete Hyg ...

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs stellvertretender Geschäftsführer Michael Fischer (r.) mit Neuzugang Sandro Gotal.
Von Österreichs 1. Liga zum SV Donaustauf

Der Bayernligist nimmt Sandro Gotal unter Vertrag. Für den Profistürmer ist es nach vielen Stationen im Ausland die erste in Deutschland.

Der SV Donaustauf untermauert seine Ambitionen mit einem Transferknüller. Wie der SVD am Dienstagabend mitteilt ...

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

mwi / ts - vor
3. Liga
Sorgte mit einem tollen Treffer für die Entscheidung in Meppen: Sechzigs Sascha Mölders.
Traumauftakt für die Löwen - Schanzer starten ebenfalls mit Sieg

Saisonstart 3. Liga: Achtungserfolg: Türkgücü holt Remis bei Bayern II +++ Unterhaching geht kurz vor Schluss in Zwickau k.o.

So hatten sich die Löwenfans das vorgestellt! Der TSV 1860 München, der sich in den letzten Jahren nicht gerade als Expert ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Das Spielfeld des TSV Bad Abbach wurde verkleinert
Ungewöhnliche Aktion: Bad Abbach verkleinert Spielfeld

Der Landesligist hat seinen Platz kleiner gemacht und diese Maßnahme macht sich auf Anhieb bezahlt

Die Bad Abbacher Stamm-Zuschauer staunten am Samstag nicht schlecht, als sie zum Landesliga-Heimspiel des TSV gegen den 1. FC Bad Kötzting kamen. In de ...

Jörg Bullinger - vor
Regionalliga Bayern
Rainer Koch wehrt sich gegen die Vorwürfe im Streit um den Startplatz im DFB-Pokal.
„Extrem unschön“ - Koch kritisiert Kivran für Rassismus-Vorwurf

Streit um Startplatz im DFB-Pokal

Rainer Koch setzt sich gegen die Vorwürfe in Richtung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) zur Wehr. Er spart nicht mit Kritik an Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt. ...

Tabelle
1. Vilsbiburg 3041 69
2. Ergolding (Ab) 3028 63
3. Geiselhöring 3030 62
4. Simbach 3019 54
5. Pfarrkirchen (Ab) 3011 48
6. Aiglsbach 3012 42
7. Mposching 302 41
8. Abensberg 30-12 37
9. Hebertsfeld. (Ab) 30-13 36
10. Plattling 30-6 35
11. Langquaid (Ab) 30-1 35
12. Straubing 30-11 34
13. Niederaichb. 30-20 30
14. Gangkofen 30-8 29
15. Eggenfelden 30-29 22
16. 09 Landshut 30-43 17
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich