Henri Bossi verlässt Hostert zum Saisonende!
Donnerstag 24.01.19 10:00 Uhr|Autor: Paul Krier 494
Archivfoto: www.paulmedia.lu

Henri Bossi verlässt Hostert zum Saisonende!

René Peters als Nachfolger bestimmt +++ Ex-Nationalspieler beendet dafür seine Spielerkarriere
Die US Hostert veröffentlichte gestern Abend einen längeren Facebook-Post, in dem wichtige Entscheidungen zur sportlichen Zukunft der 1.Mannschaft des BGL-Ligisten bekanntgegeben wurden.


So hat Trainer Henri Bossi den Vereinsvorstand darüber informiert, dass er zum Abschluss der laufenden Saison zurücktreten wird. Bossi und Hostert, das war eine Erfolgsgeschichte, die der Verein gar als historisch in seiner Mitteilung einstufte.Falsch ist dies sicherlich nicht, gelang Bossi mit seiner Elf der Aufstieg in die höchste Spielklasse, getoppt wurde das Ganze dann mit dem Erreichen des Pokalfinals im vergangenen Jahr. In besagtem Endspiel musste man sich Racing erst im Elfmeterschießen geschlagen geben.

René Peters wird ab der kommenden Saison die US Hostert trainieren - Archivfoto: www.paulmedia.lu

René Peters wird ab der kommenden Saison die US Hostert trainieren - Archivfoto: www.paulmedia.lu
René Peters wird ab der kommenden Saison die US Hostert trainieren - Archivfoto: www.paulmedia.luBossis Nachfolger ist ebenfalls bereits bekannt: Vereinspräsident Jacquer Wolter hat Ex-Nationalspieler René Peters als kommenden Cheftrainer ernannt. Der 37-jährige Peters, der z.Z. noch für Hostert aktiv auf dem Platz steht, wird entsprechend einen Schlussstrich unter seine Spielerkarriere ziehen, aktuell macht er die Trainerausbildung. Bis zum Saisonende werden Bossi und Peters eng zusammenarbeiten, wie im Schreiben nachzulesen ist.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich