FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 05.02.17 20:15 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger / Elli Riesinger812
Max Büsch (li.) erzielt den Siegtreffer für SV 09. Neuzugang Mampuya (re.) lief erstmals von Beginn auf. Fotos: Luhr

Marcel Wandinger ist wieder da

Kantersieg des TV Herkenrath - SV Bergisch Gladbach 09 erstmals mit Mampuya
Beide Mittelrheinligisten testen derzeit ihre Form. Für den TV Herkenrath steht bereits an Karneval-Samstag das Pokalspiel gegen Viktoria Arnoldsweiler an, SV 09 spielt erst am 8. März beim Drittligisten SC Fortuna Köln im Pokal. Für beide Teams beginnt die Rückrunde am 5. März: der TV Herkenrath empfängt daheim den FC Hennef, SV 09 reist im Spitzenspiel zum FC Wegberg-Beeck.

SV Bergisch Gladbach – FSV Vohwinkel-Wuppertal 2:1 (0:1)

Nachdem die Gastgeber ab der 24. Minute durch einen Treffer von Toni Musto mit 0:1 hinten lagen, rückten Kauro Taniomoto mit seinem Ausgleich in der 52. Minute und Max Büsch mit seinem Siegtor in der 59. Minute die Verhältnisse wieder zurecht.

Winter-Neuzugang Mampuya lief von Beginn an im Angriff auf. Sein Trainer Thomas Zdebel zur Leistung des Angreifers: „Er verstärkt uns in in jedem Fall in der Breite. Derzeit fehlt ihm noch die Fitness. In einigen Wochen wird er uns weiter helfen.“

Da mit Ajet Shabani, Andreas Dreiner, Ümit Pala, Rachid Eckert etliche Routiniers fehlten, bot Coach Zdebel eine sehr junge Mannschaft auf, die ihn zu überzeugen vermochte.

SV Bergisch Gladbach 09: Cebulla, Mostowfi, Steiger, Özdemir, Hergesell, Isken (46. Tanimoto), Mampuya (46. Zoller), Takula, Hill, Özdemir, Max Büsch, Heider

Eintracht Hohkeppel – TV Herkenrath 1:10 (0:3)

Konnte der Bezirksligist zur Pause den Rückstand noch im Rahmen halten, wurde es nach Wiederbeginn doch deutlich, fielen weitere sieben Treffer für die Elf von Trainer Alex Voigt. Nach vielen Monaten verletzungsbedingter Pause spielte erstmals Marcel Wandinger wieder eine Halbzeit für die Gäste und trug sich gleich in die Torschützenliste ein.Die Treffer erzielten: Vincent Geimer (6. Minute), Yoschua Grazina (23.), Geimer (41.), Norman Wermes (48.), Grazina (57.), Wermes (58.), Wermes (72.), Wandinger (83.), Anastasios Mentizis (85.), Mentizis (90.). Den Ehrentreffer zum 1:9 erzielte Jonas Stiefelhagen in der 87. Minute.

TV Herkenrath – FC Kaan-Marienborn 0:3 (0:2)

Gegen den Westfalen-Oberligisten gab es eine Niederlage. Schwere Beine vom Spiel bei der Eintracht oder zu viele Wechsel? Trainer Alex Voigt: „Von Beidem wwar es etwas. Wir haben viel gewechselt und auch Etliches ausprobiert.“

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.07.2017 - 2.167
1

Vom Bonner SC kommt Gjorgji Antoski an den Braunsberg

TV Herkenrath gibt den Kader der neuen Saison in der Fußball-Mittelrheinliga bekannt

01.08.2017 - 1.864

Hennef unterliegt Viktoria Köln

Der Mittelrheinligist verliert gegen die Regionalliga-Reserve

10.07.2017 - 1.078

Mo Redjeb verlässt SV 09

10.07.2017 - 965

Pesch startet früher als geplant

Der Aufsteiger nimmt schon an diesem Donnerstag die Vorbereitung auf die Saison auf

19.11.2017 - 793

Übereifer wird dem ETSC zum Verhängnis

Kreisstädter leisten unfreiwillige Aufbauhilfe und ermöglichen dem Gast aus Merten den ersten Saisonerfolg

21.11.2017 - 387

Düren: 10x gibt es die Elf der Woche

Mittelrheinliga, Landesliga, Bezirksliga und fast alle Kreisligen stellen eine Auswahlmannschaft


Hast du Feedback?