Oberliga Niederrhein: So lief der 9. Spieltag
Sonntag 18.10.20 18:13 Uhr|Autor: André Nückel 3.368
Foto: Heiko van der Velden

Oberliga Niederrhein: So lief der 9. Spieltag

Oberliga Niederrhein: So lief der 9. Spieltag.
Wie der 9. Spieltag der Oberliga Niederrhein gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Um zur Tabelle zu gelangen, müsst ihr einfach auf Oberliga Niederrhein klicken. Per Klick auf eine Spielpaarung, landet ihr bei den Aufstellungen.


Oberliga Niederrhein: So lief Spieltag 9

SSVg Velbert gewinnt das Freitagabendspiel

 

Gegen den Aufsteiger Teutonia St. Tönis hatte die SSVg Velbert ihre lieben Mühen. Die Gäste hielten Paroli, kamen in der Schlussphase nochmal heran, doch die John-Elf feierte einen knappen 3:2-Sieg. Hier geht es zur Meldung

SSVg Velbert – Teutonia St. Tönis 3:2
SSVg Velbert: Marvin Niklas Gomoluch, Massimo Mondello, Noah Abdel Hamid, Manuel Schiebener, Patrick Dertwinkel, Endrit Gojnovci, Kai Schwertfeger, Erhan Zent (74. Oguzhan Coruk), Robert Tochukwu Nnaji, Jesse Weißenfels (84. Axel Glowacki), Robin Hilger (90. Robin Claus) - Trainer: Said Essahel El Alaoui - Trainer: Marcus John
Teutonia St. Tönis: Felix Burdzik, Ioannis Alexiou, Lukas Stiels, Philipp Baum (80. Semih Zeriner), Jiha Yoo, Kevin Breuer, Hiroya Genda (46. Nozomu Nonaka), Brian Dollen (74. Pascal Regnery), Jannik Schulte, Kosuke Nishi, Leonard Bajraktari (46. Dominik Dohmen) - Trainer: Tino Blasche - Trainer: Bekim Kastrati
Schiedsrichter: Marvin Dominik Szlapa (Remscheid) - Zuschauer: 418
Tore: 1:0 Massimo Mondello (35.), 2:0 Jesse Weißenfels (53. Handelfmeter), 2:1 Lukas Stiels (64.), 3:1 Robert Tochukwu Nnaji (76.), 3:2 Ioannis Alexiou (82.)

TVD Velbert schockt Sportfreunde Baumberg - und dann?

Die Sportfreunde Baumberg wurden in Dalbecksbaum böse überrascht und unterlagen TVD Velbert 1:4. Doch gen Ende überschlugen sich die Ereignisse. Hier geht es zur Meldung

TVD Velbert – Sportfreunde Baumberg 4:1
TVD Velbert: Lukas Lingk, Robin Fechner, Paul Hollstein, Maik Bleckmann, Alex Fagasinski, Youssef El Boudihi, Steven Winterfeld (82. Fabio di Gaetano), Leon Janberk Anadol, Björn Kluft (90. Giuseppe Raudino), Kevin Zamkiewicz (74. Marius Heck), Ishmael Schubert-Abubakari (88. Umut Yildiz) - Trainer: Marc Bach - Trainer: Marvin Schneider - Trainer: Stefan Jäger
Sportfreunde Baumberg: Daniel Schwabke, Patrick Jöcks (60. Ben Harneid), Bora Gümüs, Jörn Zimmermann, Kosi Saka, Alon Abelski, Louis Klotz, Sercan Er, Ivan Pusic, Bilal Sezer, Oguz Ayan (46. Ali Daour) - Trainer: Hayreddin Maslar - Trainer: Salah El Halimi - Trainer: Karim Lahmidi
Schiedsrichter: Stefan van Wickeren () - Zuschauer: 190
Tore: 0:1 Alon Abelski (29.), 1:1 Ishmael Schubert-Abubakari (38.), 2:1 Leon Janberk Anadol (42.), 3:1 Kevin Zamkiewicz (68.), 4:1 Fabio di Gaetano (90.+1)
Rot: Bora Gümüs (84./Sportfreunde Baumberg/)
Rot: Kosi Saka (84./Sportfreunde Baumberg/)

1. FC Mönchengladbach blamiert sich bis auf die Knochen

Der 1. FC Mönchengladbach hat gegen Ratingen 04/19 zwei Tore geschossen. Da hören die guten Nachrichten für die Westender allerdings schon auf. Das Schlusslicht kassierte die bislang höchste Pleite der Saison und verlor gegen die Germania 2:11. Mehr an dieser Stelle

1. FC Mönchengladbach – Germania Ratingen 04/19 2:11
1. FC Mönchengladbach: Olcay Türkoglu, Hannes Lingel, Nick-Tijan Kleine (71. Nihat Koray Tepegöz), Metin Türkay (71. Dimitrios Raphael Voulkidis), Ali Celik, Ibrahim Arbag, Ahmad Ali (60. Nassir El Aboussi), Ronald Lombaya, Petar Popovic, Khamis Jaden (54. Kaies Alaisame), Niclas Hoppe - Trainer: Stefan Laucke
Germania Ratingen 04/19: Dennis Raschka, Fynn Leon Eckhardt, Pascal Gurk, Phil Spillmann, Jonas Büchte, Mohamed Yassin Benslaiman Benktib, Emre Demircan (81. Dominic Duncan), Fatih Özbayrak (78. Ali Can Ilbay), Yassin Merzagua, Moses Lamidi (65. Nabil Jaouadi), Carlos Penan (71. Tim Potzler) - Trainer: Martin Hasenpflug
Schiedsrichter: Torsten Schwerdtfeger (Essen) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Yassin Merzagua (11.), 0:2 Moses Lamidi (20.), 1:2 Metin Türkay (27.), 1:3 Yassin Merzagua (33.), 1:4 Yassin Merzagua (36.), 1:5 Mohamed Yassin Benslaiman Benktib (61.), 1:6 Carlos Penan (62.), 1:7 Yassin Merzagua (63.), 2:7 Ali Celik (65. Foulelfmeter), 2:8 Nabil Jaouadi (67.), 2:9 Yassin Merzagua (74.), 2:10 Fatih Özbayrak (75.), 2:11 Nabil Jaouadi (89.)

Turu Düsseldorf feiert wichtigen Sieg in Essen

Die TuRU aus Düsseldorf hat beim ETB Schwarz-Weiß Essen einen wichtigen Dreier gefeiert und springt deshalb auf Platz 19. Die Kicker vom Uhlenkrug warten derweil seit Spieltag drei auf einen Sieg. Hier geht es zur Meldung

ETB Schwarz-Weiß Essen – TuRU Düsseldorf 2:3
ETB Schwarz-Weiß Essen: Marcel Lenz, Paul Voß, Bünyamin Sahin, Robin Walter (57. Erik May), Lars Pöhlker, Simon Neuse, Ismail Remmo (67. Adhurim Aliu), Lennard Maßmann, Prince Kimbakidila (78. Muhammed Alkan Celik), Mohamed Cisse, Ferhat Mumcu - Trainer: Ralf vom Dorp
TuRU Düsseldorf: Johannes Kultscher, Lukas Reitz, Ariyoh Yussuf Ayinla, Daniel Rey Alonso (86. Niklas Schubert), Tolga Erginer, Anil Ozan, Tim Klefisch, Antonio Munoz-Bonilla (77. Muhammet Ucar), Saban Ferati, Sahin Ayas, Oto Sakaki (86. Ismail Cakici) - Trainer: Francisco Carrasco
Schiedsrichter: Isabel Steinke (Tönisvorst) - Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Anil Ozan (23.), 0:2 Tim Klefisch (48.), 0:3 Antonio Munoz-Bonilla (61.), 1:3 Paul Voß (79.), 2:3 Mohamed Cisse (90.+3)

Kai Nakowitsch schießt SpVg Schonnebeck zum Sieg

Kai Nakowitsch, Ex-Profi von Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen, markierte für die SpVg Schonnebeck den Unterschied im Heimspiel gegen den VfB Hilden. Sein Doppelpack sicherte einen 2:1-Sieg und den Sprung auf Platz zwölf der Oberliga Niederrhein. Die Hildener fallen derweil auf Rang 20. 

SpVg Schonnebeck – VfB 03 Hilden 2:1
SpVg Schonnebeck: Philipp Sprenger, Jason Prodanovic (51. Wilfried Sarr), Folarin Ibigoni Williams, Kai Nakowitsch (86. Emre Kilav), Dennis Abrosimov, Leon Bachmann, Georgios Ketsatis, Luka Bosnjak, Simon Skuppin, Kevin Barra, Clinton Emmanuel Williams (73. Tarkan Yerek) - Trainer: Dirk Tönnies
VfB 03 Hilden: Yannic Lenze, Jan Helmut Corsten (86. Nick Lukas Hellenkamp), Len Heinson, Nick Sangl, Manuel Schulz (26. Simon Metz), Stefan Schaumburg, Talha Demir (75. Gianluca de Meo), Maximilian Wagener, Tuncay Muhammet Altuntas (67. Timo Kunzl), Fabian Zur Linden, Pascal Weber - Trainer: Tim Schneider
Schiedsrichter: Dustin Sperling (Leichlingen) - Zuschauer: 98
Tore: 1:0 Kai Nakowitsch (30.), 1:1 Talha Demir (49. Foulelfmeter), 2:1 Kai Nakowitsch (55.)
Besondere Vorkommnisse: Georgios Ketsatis (SpVg Schonnebeck) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Yannic Lenze (65.).

Cronenberg und Nettetal vor Abstiegszone

Die Geschichte von Cronenberger SC gegen Union Nettetal ist an diesem Wochenende schnell erzählt: Die Klubs trennten sich torlos und dürfen sich über einen Punkt freuen. Dieser sorgt dafür, dass beide Mannschaften vor der anstehenden Englischen Woche einen Nichtabstiegsplatz besetzen. 

Cronenberger SC – SC Union Nettetal 0:0
Cronenberger SC: Yannik Radojewski, Edin Husidic, Niklas Burghard, Nick Osygus, Dominik Heinen, Phil Knop (58. Luka Sola), Dominik Hahn, Tobias Orth, Maximilian Eisenbach, Faris Hodzic (76. Marten Meier), Timo Leber (42. Kouadia Wilfried Taki) - Trainer: Ferdi Gülenc - Trainer: Axel Kilz
SC Union Nettetal: Maximilian Stefan Möhker, Florian Wilhelm Wolters, Pascal Schellhammer, Leonard Lekaj, Marcel Schulz, Robin Wolf, Drilon Istrefi (65. Niklas Götte), Nico Zitzen, Tom Rütten (79. Jan Henri Tophoven), Magnus Michael Abels, Max Krause - Trainer: Ümit Kocaman - Trainer: Yannik Gonzalez - Trainer: Lutz Krienen - Trainer: Andreas Schwan
Schiedsrichter: Robin Schuffelen (Viersen) - Zuschauer: 129
Tore: Schützen nicht bekannt bzw. keine Tore

Sterkrade-Nord und SC Velbert verspielen Führungen

Zufrieden können weder die Spvgg Sterkrade-Nord, noch der SC Velbert sein, denn beide gaben einen Dreier aus der Hand. Der Aufsteiger führte im Heimspiel 1:0 und 2:1, doch Deniz Duran ließ die Partie per Doppelschlag gänzlich kippen (56. & 59.). Immerhin vollendete Damian Vergara Schlootz seinen Zweierpack und sorgte so für den 3:3-Endstand. Sterkrade-Nord bleibt vor Velbert und zum fünften Mal in Folge ungeschlagen. 

Spvgg. Sterkrade-Nord – SC Velbert 3:3
Spvgg. Sterkrade-Nord: Dominik Langenberg, Mats Müller, Celil Kuzu, Christian Biegierz, Michel Roth, Samuel Kahnert, Mahmoud Nuno El-Dorr (57. Stefan Jagalski), Joel Bayram, Sven Konarski (70. Florian Witte), Philipp Goris (86. Luis Mattern), Damian Vergara Schlootz (77. Ahmed Can Simsek) - Trainer: Julian Berg
SC Velbert: Daniel Schäfer, Tomislav Simic, Albin Rec, Simon Spazier (38. Marvin Blume), Leon Fritsch (73. Adrian Jeglorz), Deniz Duran (61. Pier Schulz), Phil Pape, Merveil Nzanza Tekadiomona (75. Gian-Luca Bühring), Ibrahim Bayraktar, Ahmet Kizilisik, Kabiru Hashim Mohammed - Trainer: Peter Radojewski
Schiedsrichter: Markus Wollenweber (Mönchengladbach) - Zuschauer: 224
Tore: 1:0 Damian Vergara Schlootz (18.), 1:1 Merveil Nzanza Tekadiomona (38.), 2:1 Philipp Goris (54.), 2:2 Deniz Duran (56.), 2:3 Deniz Duran (59.), 3:3 Damian Vergara Schlootz (66.)

1. FC Bocholt dreht Spiel gegen TSV Meerbusch

Der Spitzenreiter 1. FC Bocholt bleibt weiter ungeschlagen, dabei erwischte der TSV Meerbusch den besseren Auftakt. Doch die Winking-Elf feierte und vollendete das Comeback und hat nun 25 von 27 möglichen Punkten. Hier geht es zur Meldung

1. FC Bocholt – TSV Meerbusch 2:1
1. FC Bocholt: Maurice Schumacher, Tim Winking, Arman Corovic, Marc Beckert, Takumi Yanagisawa, Lars Bleker, Alexander Lipinski (59. Sergen Sezen) (59. Shunya Hashimoto), Florian Abel (85. Colin Schmitt), Tobias Boche, Timur Karagülmez, Andre Bugla (75. Louis Ferlings) - Trainer: Jan Winking
TSV Meerbusch: Franz Langhoff, Patrick Ellguth, Janik Roeber, Lukas van den Bergh (82. Malte Berauer), Leon Kempkens, Benjamin Dohmen, Dennis Dowidat (49. Kilian Schaar), Fabio Fahrian, Tim Nehrbauer (71. Linus Krajac), Sebastian van Santen (72. Zissis Alexandris), Emre Geneli - Trainer: Antonio Molina
Schiedsrichter: Felix May () - Zuschauer: 500
Tore: 0:1 Sebastian van Santen (14. Foulelfmeter), 1:1 Marc Beckert (20. Foulelfmeter), 2:1 Shunya Hashimoto (63.)

Diese Spiele der Oberliga Niederrhein sind ausgefallen

Spieltext SC West - Niederwenig.

Spieltext Jahn Hiesf. - FSV Duisburg

Das Coronavirus hält Deutschland weiterhin an der kurzen Leine. Deshalb fallen immer mehr Spiele aus. Hier geht es zur Meldung, warum der 1. FC Monheim den 1. FC Kleve nicht empfangen kann


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

André Nückel - vor
Bezirksliga Niederrhein, Gruppe 2
Stimmt für das FuPa-Topspiel der Woche am 11. Oktober ab

Ab sofort entscheiden die Nutzer von FuPa Niederrhein, welches Spiel am Wochenende mit FuPa.tv begleitet wird. Die Partie wird komplett gecovert.

Sascha Köppen ist für FuPa Niederrhein viel mehr als Karla Kolumna für Benjamin Blümchen. Unser rasender ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Pietro Lombardi in der Kreisliga, Fragen um Oliver Fink

Die Schlagzeilen des Spieltags: Pietro Lombardi ist Amateurfußballer. Spieler in Mönchengladbach schwer verletzt.

Neben den Schlagzeilen der Woche bieten wir euch fortan auch die Schlagzeilen des Spieltags an. Pietro Lombardi, ehemaliger DSDS-Sieger ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
"Bisher wurden 155 Spiele abgesagt"

Der Fußballverband Niederrhein erwägt aktuell nicht, wegen der steigenden Fallzahlen im Rahmen der Corona-Pandemie in den Spielbetrieb einzugreifen +++ Update: Neue Corona-Schutzverordnung am Freitag verkündet

Aktuell kursieren viele Gerüchte, ob a ...

Sascha Köppen - vor
Oberliga Niederrhein
Baumberg wollte nach zwei Feldverweisen den Platz verlassen

Oberliga: Letztlich ging es dann doch weiter - doch an der 1:4-Niederlage beim TVD Velbert war nichts mehr zu machen. Gab es eine rassistische Beleidigung?

Die Sportfreunde Baumberg haben in dieser Oberliga-Saison bisher das getan, was sie eigentlich ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Schiedsrichter-Gewalt, Bundesliga-Meister für Straelen, Großkreutz

Die Schlagzeilen der Woche am Niederrhein: Ein Schiedsrichter musste nach einem Spiel in Düsseldorf ins Krankenhaus. Sinan Kurt wechselt zum SV Straelen.

Zum Start in den Oktober konzentrieren sich die Schlagzeilen der Woche am Niederrhein vor allem ...

- vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Rückzüge am Niederrhein: Diese Teams haben abgemeldet

Welche Fußball-Vereine ihre Mannschaften am Niederrhein 2020/21 zurückgezogen haben, lest ihr hier.

Welche Mannschaften in dieser Saison zurückgezogen haben, erfahrt ihr in dieser Übersicht. Die Liste wird während der Saison stetig gepflegt und geup ...

André Nückel - vor
Oberliga Niederrhein
Oberliga Niederrhein: So lief der 6. Spieltag

Oberliga Niederrhein: So lief der 6. Spieltag.

Wie der 6. Spieltag der Oberliga Niederrhein gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Um zur Tabelle zu gelangen, müsst ihr einfach auf Oberliga Niederrhein klicken. Per Klick auf eine Spielpaarung, landet ihr bei ...

Marcel Eichholz - vor
Oberliga Niederrhein
Ehemaliger Bundesliga-Profi übernimmt Traineramt beim FSV Duisburg

Oberliga: Ex-MSV-Profi Dietmar Schacht übernimmt den strauchelnden Oberligisten FSV Duisburg.

Mit der katastrophalen Bilanz von nur einem Sieg und sieben Niederlagen ist der FSV Duisburg in die Oberliga-Spielzeit gestartet. Der neue Trainer Daniel Se ...

Sascha Köppen - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Corona-Lage: So sieht es der Fußball am Niederrhein

Die Entscheidung der Stadt Duisburg, den Kontaktsport wieder zu verbieten, sorgt am Niederrhein sowohl für Verständnis als auch für strikte Ablehnung.

Seit zwei Wochen, mit dem Beginn des starken Ansteigens der Corona-Inzidenzwerte auch am Niederrh ...

Marcel Eichholz - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Corona-Update: Erste Verbände setzten Spielbetrieb aus

Die Fußballverbände aus dem Saarland und der Stadt Bremen haben erste Maßnahmen auf die ansteigenden Corona-Infektionen beschlossen.

Das Coronavirus ist mit aller Macht in den Fußball zurückgekehrt. Zahlreiche Spiele sind auf Bundesebene bereits ab ...


FuPa Hilfebereich