Meister-Elf des BC Aichach: Was wurde aus den Spielern?
Donnerstag 12.04.18 15:00 Uhr|Autor: Christoph Seidl - Münchner Merkur5.485
Der BC Aichach nach dem Gewinn des Bayernliga-Titels. Foto: Rummel

Meister-Elf des BC Aichach: Was wurde aus den Spielern?

Absturz von der Bayernliga in die Kreisliga
Der BC Aichach holte 2014 den Titel in der Bayernliga Süd. Nach dem Zwangsabstieg zerbrach die Mannschaft. Was wurde aus den Stammspielern?


Münchner Merkur / Christoph Seidl, 12.04., 13:04 Uhr
Mehr anzeigen

Der Trainer:
Marco Küntzel übernahm nach dem BC Aichach den FC Affing. Später trainierte er die U17 des FC  Königsbrunn.

Im Tor:

Michael Lutz spielte nach seiner Zeit in Aichach beim TSV Rain und dem TSV Nördlingen. Heute ist er Co-Trainer der U15 des 1. FC Heidenheim.

Die Abwehr:

In der Abwehr gehörten Kapitän Alexander Benede und Michael Hutterer zu den Erfolgsgaranten. Beide spielen heute beim SV Pullach. Andreas Brysch übernimmt ab Sommer den TSV Altomünster als Spielertrainer. Franz Hübl kickt inzwischen beim TSV 1865 Dachau und ist Co-Trainer von Daniel Bierofka beim TSV 1860 München. Marco Krammel und Dennis Liebsch spielen in der Regionalliga beim FC Pipinsired. Benedikt Krug spielt nach Stationen beim TSV Schwabmünchen, dem FC Erzgebirge Aue, dem TSV Rain/Lech heute in Illertissen. Kasim Rabihic wechselte bereits im Winter zum TSV 1860 II. Heute spielt er beim FC Pipinsried.

Das Mittelfeld:

Im Mittelfeld gehörte Sebastian Mitterhuber zu den tragenden Säulen. Heute kämpft er mit dem SV Türkgücü Ataspor um den Aufstieg in die Bayernliga. Qendrim Beqiri (TSV 1865 Dachau) und René Hamann (TSV Jetzendorf) waren ebenfalls Stammspielern.

Der Sturm

Christian Doll bildete mit Sebastian Kinzel (SV Obergriesbach), Arthur Vogel (TSV Inchenhofen) und Mariusz Suszko (TSV Pöttmes) das gefährlichste Sturm-Duo der Liga. Heute kickt Doll bei Dachau 65.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ab dem 19. September darf wieder gestartet werden - auch vor Zuschauern.
Freigabe erteilt: Spielbetrieb ab 19.9. vor maximal 400 Zuschauern

Durchbruch: Das erhoffte positive Signal aus der Staatskanzlei ist da

Hubert Aiwanger hatte sich schon für den Amateursport stark gemacht in den letzten Tagen. Die wohlwollenden Worte des stellvertretenden Ministerpräsidenten durften durchaus als Ind ...

Münchner Merkur / Günter Klein - vor
Regionalliga Bayern
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt.
Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal

Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.

Gerd Thomas - vor
Regionalliga Bayern
»Duschen nach dem Spiel ist jetzt gefährlicher als nach dem Training«

Hartplatzhelden-Kolumne #8: Der Neustart des Amateurfußballs nach Corona wird durch sinnlose Regeln der Politik und wie gewohnt überforderte Verbände erschwert. Auf den Plätzen steigt die Wut. Von GERD THOMAS

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen  ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Dr. Rainer Koch hat in einem Webinar über die weiteren Schritte des BFV informiert.
Spielpläne, Hygienekonzept, Verweigerer: BFV nimmt Stellung

Maximale Flexibilität bei der Spielplan-Gestaltung +++ Pläne sollen schon am Mittwoch für alle Ligen vorliegen

In einem Webinar hat sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Dienstagnachmittag zu den neuesten Entwicklungen geäußert. Wohlwollend ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Tabelle
1. Heimstetten 3642 72
2. SV Pullach 3627 65
3. TSV Rain 3626 62
4. TSV Kottern 3611 60
5. Schw. Augsb. (Auf) 3614 54
6. Schwabmünch. 360 53
7. DJK Vilzing 3611 52
8. ASV Neumarkt 363 50
9. FC Sonthofen 369 49
10. Dachau 65 3612 49
11. FC Ismaning 360 47
12. Holzkirchen (Auf) 36-12 47
13. Hankofen 36-13 46
14. TSV 1860 II (Ab) 360 43
15. Traunstein (Auf) 36-14 41
16. Kirchanschör 36-7 40
17. BCF Wolfrats 36-28 39
18. TSV Landsb. 36-20 39
19. TSV Kornburg (Auf) 36-61 28
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit bereits berücksichtigt.

Der Süd-14. entgeht als besserer 14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich