FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 18:00 Uhr|Autor: rsr383
Der TB Roding musste sich gegen Oberndorf mit einem 0:0 zufrieden geben Foto: Fleischmann

TB 03 Roding torlos unzufrieden

Rodings Siegesserie reißt daheim am Esper gegen Vierten TV Oberndorf.

Der Titelkandidat auf Platz zwei blieb torlos in der erwartet schweren Partie gegen den Tabellenvierten TV Oberndorf. Die „Turner“ hatten zwar mehr Spielanteile, Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Mit dem Nachholspiel gegen Beilngries im Ärmel, bleibt Roding aber auf Tuchfühlung mit dem siegreichen VfB Bach. Nach einer Viertelstunde musste Tobias Bräu verletzungsbedingt vom Feld, ihn ersetzte Alfred Hingerl. In der 18. Minute parierte TV-Torhüter Simon Blazevic den Schuss von Sebastian Niebauer. Eine Minute später vergab Max Panzer nach Flanke von Mario Kufner eine Kopfball-Chance. Ansonsten spielte sich das Geschehen in der ersten Halbzeit meist im Mittelfeld ab, wobei der TB 03 die aktivere Mannschaft war. Die Gastgeber ließen wenig zu, so konnten sich auch die Gäste offensiv kaum entfalten. Gefährlich wurde es auf beiden Seiten meistens nur bei Standardsituationen. Ein typisches NullNull-Spiel eben. Nach dem Seitenwechsel eine vielversprechende Aktion von David Smietanski, doch seine Flanke fand im Zentrum keinen Abnehmer. Nach einer Ecke scheiterte in der 59. Minute Alfred Hingerl an Oberndorfs Keeper Blazevic, der den Ball per Fußabwehr zur Ecke abwehren. Als der Ball in der 62. Minute nicht aus der Gefahrenzone kam, musste TB-Keeper Bindl retten. An einer scharfen Hereingabe von Christian Ederer rutschte Alfred Hingerl in der 66. Minute knapp vorbei.



Während es Oberndorf meist mit langen Bällen oder Kontern versuchte, fehlte den Rodingern die Durchschlagskraft, um das Oberndorfer Bollwerk zu knacken. Ein Foul an Christian Kufner auf der Strafraumlinie sah der Schiedsrichter außerhalb, auf der Gegenseite ließ er eine brenzlige Situation weiterlaufen. Nach Querpass von Alfred Hingerl hatte Christian Ederer in der 90. Minute die letzte Möglichkeit, sein Schuss ging aber weit über den Kasten.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.10.2017 - 446

Gipfeltreffen zum Hinrunden-Abschluss

15. Spieltag: Regenstauf will Beilngries-"Fluch" beenden +++ Heimmacht vs. Auswärtsmacht: Roding erwartet Bach zum Spitzenspiel +++ Lam und Oberndorf sind gewarnt

16.10.2017 - 398

Rodings Patzer in Nittendorf lässt sich noch korrigieren

Nach dem dürren 1:1 beim FC Jura 05 muss der TB 03 Roding nun Spitzenreiter Bach schlagen und dann gleich oft nachlegen.

20.10.2017 - 101

TV Oberndorf hat die Lehren gezogen

Nach Ausrutscher gegen Sarching steht in Arnschwang Wiedergutmachung an. Riedenburg lechzt nach Sieg, Painten sieht Schlager.

20.10.2017 - 84

Die Baustellen schnell stilllegen

DJK Arnschwang braucht Heimsieg über TV Oberndorf zum Vorrundenfinale.

20.10.2017 - 81

Ein Sieg in Dietfurt ist Pflicht

SpVgg Lam muss im Altmühltal das halbe Dutzend an Dreiern vollmachen mit Blick auf Roding gegen Bach.

20.10.2017 - 72

Die Ausfälle im Kollektiv auffangen für neuen Schub

Der FC Ränkam scheint derzeit größere Probleme zu haben als der gegensätzlich gestartete Mitaufsteiger FC Miltach.


Hast du Feedback?