FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 12.08.17 19:36 Uhr|Autor: Dieter Kremer
609
Einmal mehr Verlass war auf Torjäger Sascha Wald (in Weiß, Foto vom Oldenburg-Spiel). Foto: Werner Scholz

Wald rettet Spelle zum Ligaauftakt einen Punkt

Eingewechselter Torjäger gleicht in Wunstorf noch zum 1:1 aus

„Wenn wir einen Punkt holen, bin ich absolut zufrieden, weil wir einfach nicht bei 100 Prozent sind“, hatte Sebastian Röttger vor dem Saisonauftakt angesichts der großen Personalsorgen angekündigt. Tatsächlich zeigte sich der Trainer des Fußball-Oberligisten SC Spelle-Venhaus am Samstag gut gelaunt.



Mit einem 1:1 kehrten die Emsländer vom Gastspiel beim 1. FC Wunstorf zurück. Die späte Führung der Hausherren von Mohamad Saade glich Spelles zur Pause eingewechselter Torjäger Sascha Wald vor 130 Zuschauern kurz vor dem Ende aus. „Das Unentschieden ist gerecht“, bilanzierte Röttger. Wunstorf sei eine richtig gute Mannschaft, die das gut gemacht habe, ergänzte er. „In der ersten Halbzeit waren wir einen Tick stärker, in der zweiten Halbzeit Wunstorf einen Tick stärker.“

„Fast aus dem Nichts“, so Röttger, fiel eine gute Viertelstunde vor Schluss die Führung der Gastgeber. Von der Mittellinie schlug Wunstorf den Ball nach vorne, der Saade nach einem Kopfballduell vor die Füße fiel. „Er trifft ihn ganz gut volley“, erklärt Spelles Trainer. Dessen Keeper Michael Gellhaus war zwar noch dran, doch die Kugel sprang von der Unterkante der Latte ins Netz.

Die Gäste antworteten allerdings noch. Steffen Menke schlug eine Flanke von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, Sascha Wald deutete eine Direktabnahme an, machte aber einen Haken nach innen und überwand Wunstorfs Schlussmann mit einem trockenen Schuss ins lange Eck.

Wald saß anfangs wegen Trainingsrückstandes nur auf der Bank. Spelles Innenverteidigung bildeten Florian Hoff und Zugang Max Bachl-Staudinger nach den Ausfällen von Yannic Suchanke und Maik Rökker. Beide fallen mit Kreuzbandrissen monatelang aus. Hinten rechts verteidigte Jan-Hubert Elpermann, weil Torben Stegemann urlaubsbedingt in der Woche nicht trainiert hatte. Elpermann bekleidete diese Position in Spelle zum ersten Mal. „Im Training haben wir das mal ausprobiert“, erklärt Röttger. „Heute hat er das auch überragend gut gemacht.“ Elpermann habe taktisch clever gespielt. Vorne bildeten der zweite Zugang Moritz Waldow und Christoph Ahrens das Angriffsduo. Steffen Menke, Jannik Landwehr, Philipp Elfert und Niklas Hoff liefen im Mittelfeld auf.

Möglicherweise wird Spelles Lazarett um einen Spieler erweitert. Landwehr musste verletztungsbedingt ausgewechselt werden. Ob es sich um eine Zerrung oder einen Muskelfaserriss handelt, ließ sich nach dem Schlusspfiff noch nicht beantworten. „Ich gehe davon aus, dass ich für Dienstag einen Haken dranmachen kann“, schätzt Spelles Trainer die Chancen auf einen Einsatz im NFV-Pokal gegen den SV Drochtersen/Assel als sehr gering ein. Auch Bachl-Staudinger ist angeschlagen. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 1.124

BV Cloppenburg produziert Paukenschläge

17.10.2017 - 1.095

Schütte übernimmt BVC

Sportlicher Leiter folgt auf Kosturkov

17.10.2017 - 663

Elf der Woche: Der 10. Spieltag in der Oberliga

Eintracht Celle stellt drei Spieler - Bersenbrücker Duo im Mittelfeld

15.09.2015 - 622

"Elf der Woche" des 6. Spieltages der Oberliga

Auswahl bunt gemsicht - Julian Bennert mit vierter Nominierung

20.08.2017 - 504

1:2 - Spelle ohne Struktur

Späte Gegentore gegen Heeslingen in beiden Halbzeiten

18.10.2017 - 310

Das aktuelle Power-Ranking der Top-Ligen

Die Formstärke der Teams aus dem Bereich Weser-Ems

Tabelle
1. VfL Oldenb. 109 22
2.
Bersenbrück 1012 18
3.
Northeim 109 18
4.
FC Wunstorf 100 18
5.
Spelle-Ve. 97 16
6.
Heeslingen 100 15
7.
SV Arminia H 100 14
8.
TuS Sulingen (Auf) 10-1 14
9. SV Atlas Del (Auf) 103 13
10.
LM Wolfsburg (Ab) 101 12
11.
MTV Gifhorn 10-4 12
12.
SSV Vorsf. (Auf) 10-1 11
13. Cloppenburg 9-8 11
14.
Eint. Celle (Auf) 10-11 10
15.
SVG Göttinge 9-8 8
16. TB Uphusen 9-8 7
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Oberliga Niedersachsen
Elf der Woche: Der 10. Spieltag in der Oberliga
Bersenbrück nach Sieg in Heeslingen Zweiter
Spelle siegt erstmals zu null
SVG Göttingen 07 SVG Göttingen 07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
MTV Eintracht Celle MTV Eintracht CelleAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Heeslinger SC Heeslinger SCAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Sulingen TuS SulingenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Vorsfelde SSV VorsfeldeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Eintracht Northeim FC Eintracht NortheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Atlas Delmenhorst SV Atlas DelmenhorstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Turnerbund Uphusen Turnerbund UphusenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Wunstorf 1. FC WunstorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Arminia Hannover SV Arminia HannoverAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
MTV Gifhorn MTV GifhornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Oldenburg VfL OldenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
USI Lupo Martini Wolfsburg USI Lupo Martini WolfsburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Bersenbrück TuS BersenbrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Spelle-Venhaus 1946 SC Spelle-Venhaus 1946Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Cloppenburg BV CloppenburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sascha Wald  (27)
Mohamad Saade  (26)